Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2016-10-09 15:59:22 in /we/

/we/ 53278: Depressives GF

ovall Avatar
ovall:#53278

Oh Bernd, wie soll das nur weitergehen ?

Bernds Langzeit GF leidet seit etwa 7 Jahren immer mal wieder an mehr oder weniger heftigen Depressionen.
Zuletzt ließ sie diese mit Psychopharmaka behandeln was dazu führte das GF zu einem emotionslosen Zombie
wurde das völlig heruntergedimmt durch die Welt ging. Bernd hat sich damals von GF getrennt weil er sie
nicht mehr ertragen konnte, sie war komplett teilnahmslos. Lobotomie kennste ? Dazu muss man sagen das wir da bereits >= 8
Jahre zusammen waren, es war keine einfache Entscheidung für Bernd.

Nach einer etwa einjährigen Pause sind Bernd und GF wieder zusammengekommen. GF war stabil, ging endlich zur Therapie
und hatte den Lebensmut wiedergefunden (auf den Schwenzen anderer Kerle, was man halt so macht) Jedoch beginnt GF nun
pünktlich zur Winterzeit wiederholt den Abstieg ins Nichts. Sie hat das Medikament ziwschenzeitlich absetzen können und lief damit
weitestgehend stabil - jedoch nur so lange wie äußere Belastungen von ihr fern blieben. Jetzt plötzlich ist der gewollte
Dschhob zu belastend, seit einer Weile bewegt sie sich in Gedankenkreisen inwiefern sie sich beruflich
verändern könnte. Dabei kommt außer schlechter Laune und Angst nichts herum.

Wir kommen gerade aus einem gemeinsamen Urlaub der weitestgehend schön und depressionsfrei war, aber jetzt wo es an
der Zeit wäre gemeinsam anzupacken (Zusammenziehen, Lösung für das Arbeitsproblem finden, Bernd beendet sein Studium,
GF muss genehmigte OP`s terminieren) geht bei GF plötzlich nichts mehr - ich vermute das GF sich auch der Einfachheit halber
die komplette nächste Woche krankschreiben lässt nur weil sie es nicht schafft eine Entscheidung in Sachen Schafstelle
zu treffen (sie könnte aus dem vollen schöpfen da unbefristeter Vertrag und perl-weisse Weste). Reduktion auf halbe Stundenzahl
gäbe immernoch gutes NG, aber GF hat keinen Schimmer was es mit der "freien" Zeit "anfgangen" soll.

Bernd selbst ist auch kein Mauerblümchen was den Psycho-Track-Record angeht - gehe selbst zwei Mal pro Woche zur Therapie
und mache gute Fortschritte. Bernd ist kein Depressionsbernd aber weis was Anflüge von Episoden sind. Ein anderer Bernd
schrob irgendwo das sich bei ihm irgendwann der Moment gezeigt hätte an dem er "einfach keine Lust mehr auf scheisse drauf sein"
gehabt hätte. Damit ist mein Zustand ganz gut beschrieben. Mir geht es ansich gut auch wenn gerade viel ansteht und sich viel verändert - wird schon werden.

GF jedoch zieht Bernd teilweise so sehr in den Keller das er froh ist sie nicht um sich zu haben. Es stellt sich die Frage
ob Bernd mit GF wieder zusammenziehen sollte. Dummerweise kann Bernd die aktuelle Wohnung nicht alleine halten und müsste
entsprechend ausziehen (Bernd lebt momentan noch in einer WG welche sich derzeit auflöst).

Ach shit Bernd, was tuen ? Mit GF zusammenziehen und einen auf Unterstützdend machen mit der Aussicht das alles in Flammen aufgeht oder
direkt die Reißleine ziehen und auch ausziehen (oder alternativ neue Mitbewohner suchen) ?

cmzhang Avatar
cmzhang:#53279

Beziehung auseinandernehmen?
Sich psychische Stütze von jemand anders nehmen, aber trotzdem mit GF zusammen bleiben? Mit ihr das Bett teilen, aber abends ohne sie weggehen?

Du weißt ja selbst sicher besser als dieser Bernd, dass es im Zweifelsfalle kontraproduktiv ist, Anforderungen an Depressive zu stellen, also muss der Handlungsdruck weg. Wenn du es schaffst ihr zu vermitteln, dass du bei ihr bleiben willst, aber es so wie es ist schlecht für dich ist, funktioniert es vielleicht.

>ACH BERND, ICH WETTE DU HAST HEUTE NACHT WIEDER RUMGEHURT
>Joar, das war doch so abgemacht
>... ahja

karlkanall Avatar
karlkanall:#53287

>Schwenzen anderer Kerle
Bist du wirklich so dumm wie ich denke?

degandhi024 Avatar
degandhi024:#53296

Wenn sie dich "so sehr in den keller" zieht dann ist das keine gute Beziehung. Ich hab in einer ähnlichen Situation einen Schlussstrich gesetzt. Seither Single. Lässt sich leben.
Inzuvor das Gesicht wenn kein gf.

seanwashington Avatar
seanwashington:#53299

Wenn du bei ihr bleibst, wird das vermutlich euer Leben lang so weiter gehen. Willst du das? Kannst du das?

Wie soll eure Zukunft aussehen? Ist es Vernünftig mit dieser Frau Kinder zu kriegen?

ovall Avatar
ovall:#53304

Bernd ist in einer wirklich sehr ähnlichen Situation. Nur bin ich wohl zu feige, bzw. habe all meinen Stolz verloren um das zu beenden. Andererseits kann es auch sein, dass ich sie einfach zu gern hab. Das ist wie eine endlose Abwärtsspirale - Bernd, ich fühle mit dir. Du bist nicht allein.