Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2016-12-03 20:25:42 in /we/

/we/ 53488: Wie höre ich auf so ein Arschburger zu sein? Ic...

rangafangs Avatar
rangafangs:#53488

Wie höre ich auf so ein Arschburger zu sein?

Ich rege mich zu sehr über Nichtigkeiten auf. z.B. regt es mich auf wenn jemand Emoticons benutzt, dumme Abkürzungen benutzt und dumme Schreibfehler macht. (xD, iwie, einzigste, alot) Es regt mich auf wenn jemand unnötige Informationen teilt und angibt. Es regen mich Leute auf die sich in Geschäften beraten lassen statt sich im Netz vorher zu informieren. Generell regt es mich auf wenn es mir vorkommt als würde es jemanden an Empathie und Selbsterkenntnis fehlen. Es regt mich auf wenn jemand laut kaut. Manche Stimmen regen mich auf.

Wie werde ich lockerer Bernd?

damenleeturks Avatar
damenleeturks:#53490

Ich mag dich, Bernd.

karsh Avatar
karsh:#53491

>>53488
> Wie werde ich lockerer Bernd?

Ich denke, dass es vielen Arschburgern einfach an Einsicht fehlt.
Ich unterstelle dir jetzt einfach mal, dass du nicht Teil der Generation Y bist, diese eher verachtest, dich dafür aber als Teil der Internetelite siehst.

Mich hat es zum Beispiel immer unnormal aufgeregt, wenn erwachsene Menschen nicht mit einem PC umgehen können. Hat mich damals ins unendliche getriggert.
Aber irgendwann habe ich bemerkt, dass andere Menschen halt einfach nicht die gleichen Interessen haben wie ich. Mir ist klar geworden, dass nicht alle Menschen die Zeit aufbringen können und wollen, sich mit einem PC auseinanderzusetzen. Dafür kennen sie sich detailliert mit anderer Scheiße aus, die für mich völlig irrelevant erscheint.
Meine Mutter ist zum Beispiel kernbehindert im Umgang mit ihrem Schlaufon. "WIESO DRÜCKST DU IMMER DOPPELT AUF DIE APPS, MUTTER?" Aber irgendwann habe ich dann gemerkt, dass sie es einfach nicht lernen muss. Wieso auch? Dafür kennt sie sich sehr gut mit Verwaltung aus, weil sie ihr leben lang in diesem Feld gearbeitet hat. Sie weiß unendlich viel auf dem Gebiet, mehr als ich je erfahren werde.
Wieso muss sie also wissen, wie man ein Schlaufon "richtig" bedient?

"ja, aber sie ist ja auch alt. junge menschen haben keinen grund mehr dumm in technologie zu sein"

Ok, anderes Beispiel: Die unreflektierte Hure, welche exzessiv Facebook nutzt und sich selbst darstellt, als sei sie käuflich. Was sie vermutlich auch ist. Hast du dir schon mal überlegt, dass diese Hure eventuell einfach ein Mensch ist, der erkannt hat, dass er glücklich werden kann, wenn er das tut, was er tut? Wieso muss sie wissen, dass es günstiger wäre, wenn sie im Internet Preise vergleicht, wenn sie ihre Zeit auch einfach damit verbringen kann, das zu tun, was sie glücklich macht (ungeschützten Geschlechtsverkehr haben)? Sie wird kein besserer Mensch, wenn sie weiß, dass Amazon nicht immer der günstigste Laden ist.

"aber rechtschreibung, bernd. da sieht man doch, dass die alle einfach nur dumm sind"

S.o. Intelligenz ist etwas facettenreicher als IQ-Tests und korrekte Rechtschreibung. Natürlich ist es schön, wenn Menschen sich an objektive Regeln halten. Aber keiner zwingt sie und sie machen einfach das, was für sie wichtig ist.

Was dir vielleicht entgeht: Viele Busfahrer fragen sich, warum du eigentlich so ein bekackter Nerd bist, wenn das echte Leben doch direkt vor deiner Nase stattfindet und du es einfach nur verraffst zu leben, weil du deine Prioritäten auf irgendwelche sinnlosen Regeln setzt.