Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2017-08-13 04:51:53 in /we/

/we/ 53956: Bernd und Bernadette sind 7 Jahre liiert. Bernd wei&szl...

alv Avatar
alv:#53956

Bernd und Bernadette sind 7 Jahre liiert. Bernd weiß das es DIE Bernadette ist. Bernd hat die Rote Pille geschluckt und ist im Herz ein Nationalist der sein Land und Volk langsam aber sicher untergehen sieht. Für Bernd ist die Situation irgendwie unerträglich in dieser Gesellschaft ein Lebensziel zu finden für das es sich lohnt sich reinzuknien. Bernadette hat ein Lebensziel. Mindestens 4 Kinder und ein Haus möchte Bernadette. Bernd weiß das schon von anbeginn. Mit fortschreiten der Zeit wird Bernadettes Lebensziel immer wichtiger. Bernd größtes Problem ist es seine Gene weiterzugeben. Er möchte einfach nicht das seine Kinder als eine Minorität aufwachsen oder erleben wie sie zu einer werden, geschweige denn, dass sie zusehen müssen wie ihr eigenes Volk ausstirbt und die Intesivierung der daraus resultierenden Ereignisse erleben müssen. In Bernadettes Augen ist Bernds Weltanschaung zwar diffus, aber Bernadettes Interesse für diese Dinge hält sich sehr in Grenzen. Bernadette weiß es nicht besser und ihr ist es mehr oder weniger egal. Bernd sieht sich nun vor die Entscheidung gestellt seine Bernadettes ziehen zu lassen, da er ein aufrichtiger Bernd ist der Rückrat hat. Bernd ist sich aber bewusst das er so eine Bernadette nicht noch einmal findet. Bernd kann nurnoch an dieses Problem denken und weiß keine Lösung. Ich hoffe es gibt Bernds die das nachvollziehen können. Was würdest du tun Bernd?

ayalacw Avatar
ayalacw:#53958

> Mindestens 4 Kinder und ein Haus möchte Bernadette.

und? Dann gehe doch nach Australien, Neuseeland, Amerika, o.ä. oder ist der Kinder- und Hauswunsch deiner Freundin ortsgebunden? In den genannten Ländern gibt es überall Siedlungen mit dir gleichgesinnten.

aadesh Avatar
aadesh:#53959

> Mindestens 4 Kinder
> möchte nicht das seine Kinder als eine Minorität aufwachsen

Also entweder mit deiner Traumfrau Kinder kriegen und ein glückliches Leben versuchen oder aus Überzeugung Musel abschlachten, weil das kann ja auch eine Lebensaufgabe sein.

Ich verstehe euch Rechten irgendwie nicht.

sketi_ndlela Avatar
sketi_ndlela:#53960

Das mit dem Auswandern is nicht drinnen, Bauland geerbt, Familie lebt dort seit hunderten Jahren. Und seit sie 2 ist sagt ihr Vater ihr das dort ihr Haus stehen wird.

Nur weil ich Nationalist bin, möchte ich nicht Menschen anderer Völker töten.....

malgordon Avatar
malgordon:#53961

>>53960
> Das mit dem Auswandern is nicht drinnen, Bauland geerbt, Familie lebt dort seit hunderten Jahren. Und seit sie 2 ist sagt ihr Vater ihr das dort ihr Haus stehen wird.
Is bei diesem Bernd nicht anders. Das Land wird Bernd verpachten, die darauf bereits befindlichen Wohnungen vermieten lassen und mit dem Geld daraus sich ein schönes Leben im Ausland aufbauen. Wenn dann in 20-30 Jahren Katofln wegen Sharia-Gesetzen enteignet werden, ist das auch egal, da er genug Geld in Sicherheit gebracht und sich dann hoffentlich bereits eine Existenzgrundlage im Ausland aufgebaut hat.

grrr_nl Avatar
grrr_nl:#53962

>>53960

Fick dich doch weg mit deinen Luxusproblemen du Hurensohn.

>buhuu buhuu ich armer erbreicher Deutscher mit Land und bald Haus und konservativer Wurfmulle hab Angst vor der Übermuselung

Komm wieder wenn dich deine alte gecuckt hat oder du vor lauter Schulden auf der Straße sitzt.

Sohn von Hurre.

davidcazalis Avatar
davidcazalis:#53963

>>53956
ich würde den kc Fachberaterbernd fragen tun und dann 88 oiro / angefangener Stunde überweisen

eloisem Avatar
eloisem:#53969

>>53956
Verlass die Mulle. Wer mit dir Kinder will, ist Untermensch. Stirb in einem Foyer.

millinet Avatar
millinet:#53974

>>53956
>Bernd und Bernadette

Ist der irgendwie gesandstrahlt worden? Oder neu fiel?

linux29 Avatar
linux29:#53979

>Sei Deutscher
>Dscheiße, die Deutschen werden immer weniger
>Logische Konsequenz: Selbst keine Kinder kriegen

Bist du behindert?

polarity Avatar
polarity:#53981

LINKSRECHTSKREBSEREI

LINKSRECHTSKREBSEREI

LINKSRECHTSKREBSEREI

LINKSRECHTSKREBSEREI

LINKSRECHTSKREBSEREI

LINKSRECHTSKREBSEREI

LINKSRECHTSKREBSEREI

LINKSRECHTSKREBSEREI

LINKSRECHTSKREBSEREI

LINKSRECHTSKREBSEREI

LINKSRECHTSKREBSEREI

LINKSRECHTSKREBSEREI

LINKSRECHTSKREBSEREI

LINKSRECHTSKREBSEREI

LINKSRECHTSKREBSEREI

LINKSRECHTSKREBSEREI

LINKSRECHTSKREBSEREI

LINKSRECHTSKREBSEREI

LINKSRECHTSKREBSEREI

LINKSRECHTSKREBSEREI

LINKSRECHTSKREBSEREI

LINKSRECHTSKREBSEREI

LINKSRECHTSKREBSEREI

LINKSRECHTSKREBSEREI

LINKSRECHTSKREBSEREI

cat_audi Avatar
cat_audi:#53985

Dieser Bernd ist ebenso Rotpilliert wie du.

Kurze Antwort:
Bleib im Land. Mach Kinder.
Such dir n Hobby z.B. Jagen, im zweifel kannste damit auch deine Familie verteidigen.

Längere Antwort:
Muslime werden auf absehbare Zeit in Deutschland keine Mehrheit bilden.

Hier in Frankfurt ist die Mehrheit der Bevölkerung inzwischen "mit Migrationshintergrund".
Bedeutet aber nicht, dass die was zu melden haben.
Die öffentliche Verwaltung, Notdienste, Polizei, Lehrer, mitarbeiter der Hochschulen, die Unternehmer und Manager usw. sind in überwältigender Mehrheit Deutsch.

Schau dir mal Brasilien an, da ist die Elite auch "Weiß".

Unsere Migranten sind in großer Mehrheit nicht Muslime, es kommen z.B. jedes Jahr mehr andere Europäer nach Deutschland als Muslime.
Also werden wir hier vielleicht ein Multikultihöllenloch bekommen (Brasilien), aber nicht Sharialand.
Die Geburtenraten der Muslime in Deutschland sind auch unter 2 Kindern pro Frau, also wird auch nicht auf einmal so nen Musel/Tüten-Geburtenknall kommen (so sehr Erdogan sich das auch wünschen mag.)

Viele Kinder machen, solide konservative Erziehung für die Kinder, gute Finanzplanung, und ihr werdet als Familie ne gute Zukunft haben.
Deutschland lebt in dir und deiner Familie weiter.
Falls du mal zu Geld kommst, kannste ja damit rechte Parteien unterstützen.

Aber ich kann deine existenzielle Angst natürlich nachvollziehen, es sind schwere Zeiten und du hast kein leichtes los gezogen, als reicher privilegierter Weißer Mann mit einer unterwürigen Wurf-Mulle.

matt3224 Avatar
matt3224:#53986

Bernd hatte das gleiche Problem. Hatte wohlgemerkt.

Ich dachte so wie du dass sie DIE richtige ist. Aber dann setzen bei ihr die Hormone ein.
"Ich will ein Kind Berndi"
Nicht "Wollen wir mal über Kinder nachdenken?" oder derartiges, sondern "Ich will".
Eigentlich kann man da dann nurnoch schlussmachen oder man schluckt die bittere Pille. Ich schaffte es dann mit Hinweisen auf Berufliche Situation und keine gemeinsame Wohnung etc das ganze Elend um 1 Jahr zu verschieben. Aber sie ließ nicht locker.

Ich dachte (besser: ich redete es mir ein. Auch weil ich sicher bin dass ich keine so hübsche gf mehr finden werde.. tja) das es vielleicht nicht so schlimm wird, aber Bernd ist nunmal doch relativ berndig, emotional eher kühl bis kalt und kann mit Kindern nunmal rein garnichts anfangen. (Das war, neben dem von dir Geschilderten, auch der Hauptgrund warum ich keine Kinder wollte).
Das sagte ich ihr natürlich auch. Ihr Gegenargument war dann:
"Das ist ja dann DEIN Kind, da ist das was ganz anderes".
Leider liegt sie da völlig falsch und das Kind ist mir nach wie vor total egal und jeden Monat wenn ich die Unterhaltsabbuchung auf dem Konto sehe ärgere ich mich über meine Dummheit.

Während der Schwangerschaft lebten wir uns dann immer mehr auseinander. Sie wurde extrem zickig und Bernd wurde immer genervter von ihr und von der ganzen Situation. Aus allen "Schwangerschaftsdingen" schloß sie Bernd regelrecht aus.

Sie machte dann während dem 8. Monat Schluss und zog kurz nach der Geburt aus. Nun hat Bernd die Unterhaltszahlungen an der Backe.

Daher: Wenn du keine Kinder haben willst, dann lass dir nicht einreden dass es irgendwie im Kopf "Klick" macht und du dann plötzlich doch welche willst wenn es so weit ist. Das passiert nicht. Bernd fühlte nichts als er das Kind im Arm hielt. Es war halt einfach da. So wie eine Katze. Knuddelig zwar, aber das wars dann halt auch.

Wäre ich nochmal in der Nacht in der sie mir sagte dass sie ein Kind will dann würde ich ohne zu zögern sofort Schluss machen. Wie heißt es doch so schön, lieber ein Ende mit Schrecken als Schrecken ohne Ende. Und ein Kind ist definitiv zweiteres.

Eine miese und unaufrichtige Alternative wäre es wohl eine Vasektomie vornehmen zu lassen ohne ihr davon zu erzählen. Und dann wann immer ihr es ohne Verhütung macht dann "klappt es halt nicht" und sie wird nicht schwanger. (Und falls doch wüsstest du direkt dass sie einen Anderen hat).

bassamology Avatar
bassamology:#53987

>>53986
Du hättest dich rechtzeitig weghängen sollen!

trueblood_33 Avatar
trueblood_33:#53988

>>53985
Dies, grundlegend.
Scheisse halt dass ihr in Deutschland Schulpflicht habt, musst du halt die 500 Eier im Monat für eine Eliteschule hinblättern wenn dein Nachwuchs nicht verkorkst werden soll.
T. Brüter-Bernd mit bald 4 Sprösslingen, Heimunterricht planend.

Auch: Such dir eine solide traditionalistische Gemeinschaft, dann musst du deine Kinder nicht mit Dreck sozialisieren.

Wo steht euer Zukunftshaus denn ungefähr? :3

fffabs Avatar
fffabs:#53997

>>53960
>Das mit dem Auswandern is nicht drinnen, Bauland geerbt, Familie lebt dort seit hunderten Jahren.
Darauf würde ich nichts geben, alle paar Jahrzehnte ändern sich Deutschlands Umrisse mal wieder und dein Bauland ist plötzlich unter Fremdherrschaft und du wirst vertrieben. Oder es wird enteignet, weil gerade wieder Sozialismus ausgebrochen ist. Daher paßt so ein Ami-Wild-West-Prärie-Claim-abstecken-Lebensstil auch nicht wirklich nach Mitteleuropa.
Das bedeutet aber nicht, daß man zwangsweise auswandern muß, nur etwas flexibler sein sollte, so ein immobiles Erbe in Edelmetalle wandelt und dann damit etwas Sinnvolles macht. Zum Beispiel für den Fall vorsorgen, den Wohnort flexibel zu verlegen, sobald die White Flight eingesetzt hat und man weiß, wo es innerhalb Europas für einen hingeht. Denn kein Mensch weiß heute schon, ob die Schweiz zur Festung wird oder Sachsen oder gar Königsberg.
Natürlich spricht da der sentimentale Nestbautrieb der Mulle dagegen, aber davon darf man sich bei knallharten Investitionsentscheidungen nicht leiten lassen.
Ich würde den Nachwuchs durchaus auch in stärker vermuselte Schulen stecken. Heranziehen in privilegierten Milieus ("Eliteschule") kann nämlich auch nach hinten losgehen und plötzlich hast du Bilderbuch-Bahnhofsklatscher da sitzen. Ein Kind, das eine harte Persönlichkeits- und Charakterbildung in der multi-ethnischen Realität durchgemacht hat, wird sich als gereifter Erwachsener kaum noch der Kunderbunt-Romantik hingeben.

Bernd Avatar
Bernd:#54007

>>53956
Napolaprivatschule für die Kinder , extraharte Kampfausbildung damit die später mal den nigger kaputtmachen können . Härtester Sozialdarwinismus und Hasserziehung .

rcass Avatar
rcass:#54024

Jetzt muss auch schon auf /we/ scheißepfostiert werden. Nein, wir können nicht ein ernsthaftes Brett für depressive Bernds haben. Säge.