Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2017-08-19 18:16:29 in /we/

/we/ 53976: Alle Berufe die für mich interessant klingen sind ...

ryandownie Avatar
ryandownie:#53976

Alle Berufe die für mich interessant klingen sind hart umkämpft und verlangen dass man überdurchschnittlich, sozial, engagiert, und diszipliniert ist. Alles das Gegenteil davon was ich bin. Ich glaube auch nicht, dass ich in meinem Alter (25) da noch groß was an meiner Persönlichkeit ändern kann.

z.B. wollte ich Biologie studieren aber im Netz kann ich nur Gruselgeschichten lesen wo Leute mit Qualifikationen von denen ich nur träumen kann keine Stelle finden und wenn doch, dann sehr suboptimal. Dann dachte ich noch an Design aber auch da wird gesagt, dass es sehr viel Konkurrenz gibt und man viel arbeiten für wenig Geld muss. Und Kunst, muss ich ja nicht mal erwähnen...

Das deprimiert mich... Man kann es ja alles als Hobby betreiben aber wird man so über das Mittelmaß kommen wenn man fast 1/2 des Tages arbeiten muss und somit kaum Zeit und Energie hat?

Man lebt ja nur ein mal und das bereitet mir Kopfschmerzen. Die Zukunft ist so ungewiss und man kann die Zeit nicht zurückdrehen und Entscheidungen rückgängig machen. Vielleicht hat man versucht seinen Traumberuf zu bekommen und bereut es dann nichts "vernünftiges" studiert zu haben. Oder man hat einen gut bezahlten Beruf den man nicht erfüllend findet... Vielleicht sind diese Gedanken sowieso Luxus und es ist kindisch zu denken, dass das Leben meist Spaß machen soll...

Hat Bernd irgendwelche Gedanken dazu?

velagapati Avatar
velagapati:#53978

Bernd ist ungefähr so alt wie du, hat aber schon ein Studium hinter sich und schaft jetzt vor sich hin. Jetzt überlege ich tatsächlich doch nochmal was anderes zu studieren, einfach aus Bock.
Bei meinem Erststudium war es reiner Pragmatismus, Hauptsache einen sicheren Dschob finden. Aber das füllt einen auf Dauer nicht aus. Ich würde lieber Dinge machen, die mir wirklich Spaß machen, als für einen Scheißdschob ein gutes Gehalt zu bekommen.

liang Avatar
liang:#53980

>Hat Bernd irgendwelche Gedanken dazu?

Bernd hatte dieselben Gedanken wie du. Allerdings hat er seit jeher das gemacht worauf er Bock hat und es dann auch durchgezogen. Das ist das wichtigste: Dinge zu Ende bringen. Und vielleicht etwas List und gespielte Dummheit. Innerhalb deines Studiums wählst du irgendeinen Schwerpunkt und vertiefst dich darauf. Die Leute, die sich im Internet ausheulen, weil sie keinen Job finden, haben sich entweder nie vertieft, oder sind den Weg des geringsten Widerstandes gegangen. Diese Leute haben dann ihre Abschlüsse mit Auszeichnung bekommen, können aber eigentlich nichts.

karsh Avatar
karsh:#53983

Fast-Dr.-Biobernd hätte vor zehn Jahren eine Schreinerlehre machen sollen, hätte er mehr von. Wenn mir der Scheiß nicht so endsgeil abgehen würde, hätte ich mir schon längst den Strick gedreht. Objektiv gesehen lohnt sich studieren eh nicht, wenn nicht einer der Besten der Besten ist.