Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2017-10-25 20:42:28 in /we/

/we/ 54077: VHS

jehnglynn Avatar
jehnglynn:#54077

Bernd hatte noch nie einen Freundeskreis oder "Kontakt" zu Menschen. Deshalb leide ich unter extremen sozialen Ängsten. Am meisten fürchte ich mich vor (schönen) Frauen. Sie sind für mich komplett fremd und mein Gehirn sagt mir, dass sie etwas besseres sind als ich selbst.

Da ich sowieso zu wenig rausgehe und meine Ängste bekämpfen möchte, habe ich mir nun überlegt, an VHS-Kursen teilzunehmen. Ich interessiere mich hauptsächlich für Kampfsport und Yoga.

Hat (Angst-)Bernd Erfahrung mit VHS-Kursen?

puzik Avatar
puzik:#54078

Ja. Am besten funktionieren sie wenn du schon etwas weiter bist. Der beste Rat ist aber, einfach Dinge wie solche Kurse zu tun. Als Bernd zum ersten Mal allein lebte, dachte er, er würde jetzt durch tägliche Supermarktbesuche und an der Uni an Dutzenden Studenten vorbeilaufen plötzlich besser darin werden, diese Situationen zu bewältigen. Das funktioniert aber nicht, weil das Selbstwertgefühl nicht mit positiver Energie aufgeladen werden kann. Was Bernd benötigt ist ein Grund, sich selbst wertvoll zu finden, ein Ziel im Leben, und echte soziale Konfrontation, am Rande bzw. leicht außerhalb der Komfortzone.

ZL;NG: Gute Idee, tu es.

gmourier Avatar
gmourier:#54080

>>54078
Kurze Rückmeldung. Ich habe nun einen Einsteiger-Kurs gebucht, der einige Stunden lang dauert. Wahrscheinlich viele Rentner dort, aber was solls.

Bernd wird jedenfalls hingehen, weil er
a) einen festen Termin hat
b) dafür bezahlt hat

bighanddesign Avatar
bighanddesign:#54085

>>54080
Das ist doch ein guter Anfang. Berichte danach doch mal wie es gelaufen ist.

Aus Erfahrung kann ich nur sagen, dass man zu bei solchen Sachen häufig vorher befürchtet, dass es einem nicht gefallen könnte.

Und auch wenn das natürlich manchmal passiert ist es viel häufiger so, dass man bei den meisten Sachen viel mehr Spaß hat als erwartet.

Der Trick besteht dann darin sich nicht entmutigen zu lassen und die Sachen die einem gefallen haben oder gefallen könnten weiter zu verfolgen.

remiallegre Avatar
remiallegre:#54087

>>54085
Bei mir ist es immer diese Grundangst, die tief in meinem Gehirn verwurzelt ist. Wenn ich mich an die Umgebung gewöhnt habe, dann verschwindet auch die Angst.

Es ist eigentlich nicht wichtig, ob es mir gefällt. Hauptsache, ich komm mal wieder raus und mache etwas Neues.

Danke für die Motivation, Bernd. Werde definitiv eine Rückmeldung geben.

michaelkoper Avatar
michaelkoper:#54105

>>54077
>Bernd hatte noch nie einen Freundeskreis oder "Kontakt" zu Menschen.
Wie noch nie? Wie sah es während deiner Schulzeit, Ausbildung, berufsleben, Uni oder was auch immer du gemacht hast aus? Wie alt bist du?

thinkleft Avatar
thinkleft:#54116

>>54105
In meinem alten Leben hatte ich ein oder zwei Freunde. Einen Freundeskreis hatte ich noch nie. Ich arbeite in der IT. Dort gibt und gab es nur Männer. Mitte 20.

Zum Bericht:
Der Kurs war ziemlich gut. Er ging mehrere Stunden. Kam rein und sagte hallo. Hauptsächlich Frauen. Alter gemischt. Außer mir war noch ein Typ dort. Mit im Gepäck: Seine Freundin. Wahrscheinlich so ein "Partner-Ding". Man hat ihm angemerkt, dass er nicht dort sein wollte.

Am Anfang stellte sich jeder vor. Ich konnte mich auf die Übungen einlassen und fühlte keinerlei Scham. Mit anderen geredet habe ich nicht.

Generell hat es mir gefallen. Allerdings ist das Ganze schon sehr zeitspielig. Deswegen bin ich mir nicht sicher, ob ich es weiterverfolgen werde.

alek_djuric Avatar
alek_djuric:#54121

>>54116
Aber hast du denn wenigstens Dinge freizeitlich erlebt? Gibt ja viele "Normalos" die sagen, sie haben keine "richtigen" Freunde, kennen aber trotzdem genug Leute mit denen sie dann halt feiern etc. gehen. Also sie mögen vielleicht keine wirklichen Freunde haben, aber immernoch dieses sozialen Kontakt. Hattest du nichtmal sowas?

HenryHoffman Avatar
HenryHoffman:#54123

>>54121
Nein, noch nie. Die Freunde, die ich hatte, verlor ich mit 14.

kuldarkalvik Avatar
kuldarkalvik:#54156

Freiwillige Feuerwehr. Bewirb dich.

Das meine ich ernst. Plötzlich hat man einen Freundeskreis, mit dem man gut und freiwillig zusammen arbeitet. Suche ab besten nach einer Feuerwehr, die ihren Ausbildungsdienst Freitags macht. Das bedeutet idR. dass die Mitglieder nach der Pflicht noch gerne bis in die Nacht zusammensitzen und einen heben. Genug zu tun gibt es auch.