Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2015-02-05 20:56:05 in /wk/

/wk/ 11371: Welche Waffen sind für Linkshänder gut geeign...

turkutuuli Avatar
turkutuuli:#11371

Welche Waffen sind für Linkshänder gut geeignet, oder vllt auf links umrüstbar?
Linkshänderbernd mag gerne mit Karabinern in PC-Spielen spielen, uaber er weiss, dass er mit ihnen im echten Leben nicht schiessen könnte, weil ihm der Repetierkolben beim Rückstoss ihn die Fresse flöge.
Nn weiss Bernd dass viele moderne Sturmgewehre für beide Hände entwickelt wurden. Da Bernd aber alte Waffen lieber mag als Plastikschrott also die Frage:
Welche Langwaffen wären für ihn als Linkshänder ohne umbauen zu müssen geignet?

safrankov Avatar
safrankov:#11373

Dazu sollte Bernd am besten erst mal gugeln. Bernd hier hat sich mit der Sache nie befasst (rat mal warum).

Also: Umbauen muss Bernd unter Umständen garnichts, viele Hersteller bieten Repetierer als Linkssystem an. Heym z.B. ohne Aufpreis und mit wirklich schön "altmodischen" Waffen. Ein 98er-System in links wird sich wohl auch finden lassen, allerdings neu und wahrscheinlich zu einem stolzen Preis. Wirklich alte Waffen findet Bernd wohl kaum, denn soetwas wie "Linkshänder" gab es früher nicht.

Wenn Bernd mit Rechtswaffen schiessen will, muss er wohl entweder über den Verschluss greifen (was sich mit ZF beissen würde) oder mit rechts repetieren... falls das gehen sollte. Das hängt dann von allerhand Faktoren ab, die Bernd jedenfalls persönlich austesten muss.

husamyousf Avatar
husamyousf:#11376

Hallo Bernd,

gehe am besten mal auf den Schießstand und probiere einen Selbstlader deiner Wahl aus. Dieser Bernd ist Rechshänder, aber Linksschütze (wegen dominanten Auge)

yangpeiyuan Avatar
yangpeiyuan:#11377

Da Bernd seine Gewehre auch links schießt (aus Spaß), kann er beisteuern, dass beim nach-links-kippen n K31 noch erträglich ist, aber Gewehre mit Kammerstängel ein Greuel.
Bei Halbautomaten findet Waffenbernd G3-artige links angenehm und AR-artige. Kalaschnikows muß man drehen (zumindest wenn man mit der Schußhand fertiglädt). Mit dem Hülsenauswurf gabs bis jetzt mit noch keinem Gewehr Probleme was den Auswurf und/oder das Magazin vorne hat. Also sollte in alt das StG44 auch wenig Probleme machen.

ankitind Avatar
ankitind:#11378

>>11377
Bei Selbstladern sollte es tatsächlich genug Optionen geben. Je nach Gewehr gibt es teil- bis vollsymmetrische Bedienung (B&T macht das weil der Chef Linkshänder ist), verstellbare Ladehebel und Auswerfer (Beretta ARX).
Letzteres ist auch kaum ein Problem. Bei normalen Gewehren sitzt der Auswerfer weit genug vorne, denn auch ein Rechtsschütze muss mal von links um die Deckung schiessen. Eine Ausnahme sind Bullpup-Gewehre wie bspw. das Steyr AUG im Bild, aber moderne Bullpups lösen das Problem durch Hülsenabweiser oder spezielle Auswurfschächte (das FN F2000 wirft z.B. direkt nach vorne aus).

Übrigens soll man die AK mit der Stützhand laden und als Rechtshänder drehen, als Linkshänder sollte das extrem simpel sein. Wenn man sie natürlich wie einen Geradezügler repetiert, verkehrt sich das ganze.