Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2015-04-14 18:32:15 in /wk/

/wk/ 11759: Bundeswehr

necodymiconer Avatar
necodymiconer:#11759

Hallo!

Ich habe mich vor kurzem bei der Bundeswehr beworben. Als Erstwunsch habe ich die Panzertruppe ausgewählt.
Wie hoch ist die wahrscheinlichkeit da auch wirklich reinzukommen bzw. woran wird das festgemacht außer and Verfügbaren Stellen?

zacsnider Avatar
zacsnider:#11761

>Nicht fett oder muskulös sein
>Nicht kaputt sein (innen wie aussen)
Das bringt dich schon mal weiter.

Dein Erstwunsch wird berücksichtigt, wenn es mit der Vakanz passt und woanders kein dringender Bedarf herrscht.

mutlu82 Avatar
mutlu82:#11762

Danke für die Antwort Bernd.

Ich bin weder fett noch muskulös aber arbeite weiterhin an meiner Körperlichen Fitness. Die Grundausbildung soll, mit etwas glück bei der Bewerbung, auch erst frühestens im Oktober anfangen also habe ich noch ein bisschen Zeit ggf. was nach zu holen.

Wie hart ist der Einstellungstest für Otto-Normal-Bernd?

vj_demien Avatar
vj_demien:#11763

Frag mich alles.

t. (Ex-)Panzerbernd

PS: Bitte keine Fragen der Art "Wie ist es bei der Panzertruppe?"

doooon Avatar
doooon:#11764

>>11763
Wielange warst du bei der Panzertruppe und was genau musstest du machen?
Hast du auch Auslandseinsätze gemacht?

ademilter Avatar
ademilter:#11765

Diser Bernd >>11763 nochmal:

FWDL? SaZ? Laufbahn? Welches wäre dein "heimatnähster" Verband?

clubb3rry Avatar
clubb3rry:#11766

>>11763
Lieber nicht du Rüsselpilot, breit fahren und schmal denken kennt man ja.

t. Jägeruffz Infanteriegruppenführer der alten Schule.

kinday Avatar
kinday:#11768

>>11763
Wie ist es bei der Panzertruppe?

steynviljoen Avatar
steynviljoen:#11769

>>11764
SaZ 2 (ROA), 74. (R)OAJ

Laufbahn gemäß damaliger Regelung:

3 Monate AGA (in der Truppe)
3 Monate SGA (in der Truppe)
3 Monate VA (in der Truppe)
3 Monate ROAJ 1 (an der Panzertruppenschule)
3 Monate AGA (als Ausbilder (FJ) in der Truppe)
3 Monate ROAJ 2 (Zugführerlehrgang; an der Panzertruppenschule)
3 Monate SGA (als Ausbilder (FJ) in der Truppe)
3 Monate AGA (als Ausbilder (FR) in der Truppe)

Sollte so stimmen.

Im Ausland war ich nicht, wäre aber eine Option gewesen, dafür wäre entweder das komplette zweite Jahr draufgegangen, oder ich hätte um ein Quartal verlängern müssen. Ich kenne Leute, die das so gemacht haben.

im_jsmith Avatar
im_jsmith:#11770

>>11766
Meinte Sie "Weichziel"?

Horrido!

cbracco Avatar
cbracco:#11771

>>11768
So nicht, Sie Schelm!

to_soham Avatar
to_soham:#11772

>>11765
SaZ. Die Panzertruppe ist sehr Heimatnah. Mein Zweitwunsch ist der Sanitätsdienst und Drittwunsch sind Jäger. Wobei drittes wahrscheinlich wegen meiner durchschnittlichen Fitness eher flach fallen würde.

freddetastic Avatar
freddetastic:#11773

>>11772
Geist über Körper mit einem gesunden Fanatismus bügelst du das aus.

lanceguyatt Avatar
lanceguyatt:#11774

Die Ausbildung bei der Panzertruppe wird beim Heer höchstens noch von den Heeresfliegern übertroffen, wenn überhaupt.

Dafür auch noch bezahlt zu werden, ist schon fast blanker Hohn.

wahidanggara Avatar
wahidanggara:#11778

>>11772
>Panzertruppe Heimatnah.
>Sanitätsdienst oder Jäger.
Geh doch zur Marine Bernd auf ein Schiff Bernd, heimatnaher kannst du nicht dienen. Ansonsten zeugt deine Auswahl davon, dass es dir ziemlich egal ist als was du dienst.

jimmywebdev Avatar
jimmywebdev:#11779

>>11759

Werd Rettungsassi bei den Sanis und geniesse die Ausbildung an der SanAkBw in München. Ist das inoffizielle Soldatenbordell der BW.

guischmitt Avatar
guischmitt:#11780

Mach alles nur geh nicht als Mannschafter zur Marine oder zur Feldjägertruppe.
Ersteres wird mit Wachdiensten ohne Ende "belohnt" und bei zweiterem hast du außer im Gezi oder als Zugdienst keine Aufgabe.

Ne Schöne Verwendung als Mannschafter ist immer wenn man eigenverantwortlich arbeiten kann. Also zb als Kraftfahrer bei den Logis oder Bordschütze auf nem Fahrzeug.
Besonders schöne Verwendung ist der Bordsicherungssoldat bei den Heeresfliegern, gemeinhin auch "Door Gunner" genannt. Die suchen wohl auch momentan händeringend nach Personal und wenn man sich nicht ganz nass anstellt kann man auch noch nen Laufbahnwechsel mit Ausbildung zum Hubschraubermechaniker machen. Ist aber Bernds wissen nach eher was wo sie schon gediente Männer hinsetzen, ungediente kommen da eher nicht ran.

Chakintosh Avatar
Chakintosh:#11795

>>11770
Es gibt nur zwei Arten von Menschen.

Artilleristen und Ziele.

mat_walker Avatar
mat_walker:#11796

>>11795
Panzerbernd hat mal bei einer Übung einen "feindlichen" VB auf 2,5 km ausgeknipst.

Leider zu spät...

artheft_ua Avatar
artheft_ua:#11899

>>11795

Elite beim Bund (Heer) nach der neuen Struktur:
- Fallschirmjäger
- Gebirgsjäger
- Artillerie
- KSK
- Teile Aufklärung

Die restlichen Truppengattungen sind Unterschicht (d.h. Kanonenfutter und Schafe)

t. Offz (kein schwuler Reservist)

kennyadr Avatar
kennyadr:#11900

>>11899
Na Marine-UA, biste mett?

mbilalsiddique1 Avatar
mbilalsiddique1:#11902

>>11762
>Wie hart ist der Einstellungstest
was willst du da überhaupt machen? FW? Offz? Einfach nur Mannschafter?

>Gebirgsjäger
>Elite
Meine Erfahrungen aus 2011 sehen eher so aus:
>Gebirgsjäger
>Wie jeder andere Infanterist auch
Was aber stimmt ist, dass Sie immer ziemlich früh die guten Waffen bekommen, wir hatten damals als erstes die schicken Berghausrucksäcke und mein Aga G36 trug die Nummer 8388, war damit eines ältesten.
Leider ist auf dem Übungsplatz irgendwie Hitze in das Rohr gekommen, es hat einfach nie etwas getroffen.

puzik Avatar
puzik:#11903

>>11899
Das sind die Truppen, die man in AFG braucht.
So einfach ist das.

ayalacw Avatar
ayalacw:#11904

>>11902
>2011
>immer ziemlich früh die guten Waffen bekommen, wir hatten damals als erstes die schicken Berghausrucksäcke
Bernd lachte fröhlich. War Fallschirmjäger 2008/2009, da waren in den Kampfkompanien der Berghaus (der Große und der Kleine) schon Standard.

lisakey1986 Avatar
lisakey1986:#11905

Aktiver Panzermannschafter aus der Oberpfalz hier.
Wenn man auf Pansas steht, führt um die Panzerei natürlich nichts herum.
Stell dich aber auf viel Menschenmüll ein und verpflichte dich lieber nicht zu lange.

woodydotmx Avatar
woodydotmx:#11907

>>11903
Was ist mit Jägern und Grenadieren?

mbilalsiddique1 Avatar
mbilalsiddique1:#11908

Wenn Bernd es mag, mit Material der Reichswehr, Feldkabel zu verlegen, sollte er unbedingt Fernmelder werden. Natürlich auch Training an "modernen" Funkgeräten. Nur das Bernd selten ernsthaft funkt, denn im Manöver sitzt der Batallionsstab im Funkpanzer und Bernd schiebt draussen Wache.

vladarbatov Avatar
vladarbatov:#11948

>>11899
Klingt nach Lt der noch an der Uni hockt, aber für Falli geplant ist. Wenn er nicht gerade von
Paradeuniformen oder Säbeln träumt, dann versucht er eine Wertigkeit der Truppengattungen aufzustellen.


Es ist wie gesagt: Die Genannten sind die Truppen für Afghanistan.

Vom in konservativen Kreisen wahrgenommenen Prestige her dürften die Nachfolger der PzAufklärer, also Teile Heeresaufklärungstruppe, vorne liegen.

trueblood_33 Avatar
trueblood_33:#11951

>>11905
> Stell dich aber auf viel Menschenmüll
Erinnert mich an die Geschichten von meinem Vater, der seine Ausbildung zum Fahrer durch pures Abpimmeln bekam, während sich der Rest Mühe gab und als Ladeschütze endete.
Zum Dank verdengelte er eine Rolle am Laufwerk eines M48 Patton während eines Maneuvers.
Ich nahm dankend Abstand von der Panzertruppe.

jeremyworboys Avatar
jeremyworboys:#11952

>>11908
War im Fernmeldezug eines Panzergrenadierbattalions. Weil ich der einzige mit Abitur war wurde ich gerne im OPZ eingesetzt, weil ich entweder wusste meine Schnauze zu halten oder mit den ganzen Offizieren auch etwas Kleinsprech machen konnte. Gefunkt habe ich dann etwa zwei Funksprüche pro Stunde wenn wir in Gravenwöhr waren. In Wildflecken war es meistens viel mehr und auch da wurde ich gerne eingesetzt, weil ich gleichzeitig hören und schreiben konnte. Die anderen kamen mit der Geschwindigkeit oft nicht mit, ganz zu schweige von den simplen Verschlüsselungstechniken.
Ansonsten war unser Tagesablauf voll mit Panzer be- und entladen, sowie Vollzähligkeit des Materials überprüfen. Wenigstens ein normaler Feldwebel war vorhanden, der uns dann noch nette Sachen mitgegeben hat. Handgranaten, Panzerfaust, GraPi, Panzerüberrollbahn...insgesamt schon eine schöne Zeit.

emileboudeling Avatar
emileboudeling:#11954

Immer wieder witzig, wie stark das durchschnittliche Bildungsniveau von Einheit zu Einheit schwankt. In meiner Grundi waren von 110 Rekruten zu Beginn 104 Abiturienten. Die restlichen sechs waren SaZ Mannschafter und Neckermann-UoP.
Bei denen war natürlich auch intellektueller Ausschuss dabei. Beim Ausfüllen des Personalerfassungsbogens am ersten Tag konnte der SaZ-Mannschafter, der mit auf meiner 8er-Stube war, nicht einmal den Geburtstag seines Kindes eintragen. Wusste er einfach nicht.

sava2500 Avatar
sava2500:#11959

Ist mir schnurzpiepegal obs zum Thema passt, aber ein Horrido an meine Bundeswehrkollegen. Nie wieder RC North und in 3 Monaten auch nie wieder Bundeswehr.

Und an OP: Geh nicht aus Langeweile, Unwissenheit, Tatendrang oder Abenteuerlust zum Bund.

herrhaase Avatar
herrhaase:#11960

>>11959

>aus Langeweile, Unwissenheit, Tatendrang oder Abenteuerlust

Was bleibt denn dann da noch?

grrr_nl Avatar
grrr_nl:#11963

>>11960
Die die fürs Geld gehen und die, die sonst im zivilen Leben versagen würden

cmzhang Avatar
cmzhang:#11964

>>11963
Nein nein nein nein nein!

VinThomas Avatar
VinThomas:#12136

>>11964

Warum also? Ich war dabei, weil ich zu blöd war mich ausmustern zu lassen und mich deswegen auch nicht Zivildienst gemacht habe.

andrewgurylev Avatar
andrewgurylev:#12210

>>11960
Bernd hat als FWDL 23 Monate abgeleistet um dem Arbeitsmarkt fern zu bleiben und besser als Neet-Bernd zu sein. Ich bereue nichts.

krdesigndotit Avatar
krdesigndotit:#12218

>>12210
MG5 und aufschießend? Nein

arashmanteghi Avatar
arashmanteghi:#12220

>>11959

Bernd fand OP North eigentlich ganz oke.

kriegs Avatar
kriegs:#12222

>>11899
Was ist aus der Heeresspezialeinheit geworden, dass sie soweit unten steht? Hatte mit ihnen mal in Afghanistan zu tun und da waren sie die einzigen, die wirklich was in der Birne hatten. Oder ist auch das in der heutigen Firma unerwünscht?

t. Ev.MilGeistl.

nelshd Avatar
nelshd:#12224

>>11899

In Stetten hatten sie uns erzählt, dass die Feldjäger ständig ausrücken würden.
Personenschutz für irgendwelche höheren Tiere sei was in Afghanistan an meisten gemacht würde.