Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2015-10-28 09:54:39 in /wk/

/wk/ 13063: Lachz, Schadensbegrenzung Maximum!

surajitkayal Avatar
surajitkayal:#13063

Die Posener Rede ist gefälscht oder "Mein Kampf" und die NSDAP "Geheimprogramme" müssen neu geschreiben werden.

Warum?

>Der israelische Ministerpräsident Benjamin Netanjahu behauptete, dass der Großmufti von Jerusalem Adolf Hitler zum Holocaust angestiftet habe.

Adolf Hitler traf den nach Deutschland geflüchteten Mufti erst am 28. November 1941.
Wusste Hitler nichts von all den schrecklichen Ankündigungen zu Mord und Kriegsführung, die er angeblich in seinem Buch mein Kampf machte? War das ein Bekennerschreiben im Stil des NSU Paulchen Panther Videos von dem nach Veröffentlichung nichts mehr übrig bleibt, weil keinerlei Nazi-Bekenntnis zu irgendetwas mehr zu finden ist? Haben sich die mit Geheimtinte geschriebenen Passagen in Luft aufgelöst?
Oder steht in Wahrheit nichts von Massenmord in den "Programmen" und "Ankündigungen" der Nazis? Dann ist auch die Posener Rede gefälscht.

>... erklärte er (Netanjahu) am Montag vor den Delegierten des Zionistischen Weltkongresses in Jerusalem, Al Husseini habe Adolf Hitler 1941 zur Vernichtung der Juden angestiftet, als der Nazi noch die Vertreibung der Hebräer beabsichtigt habe.

Adolf Hitler traf den nach Deutschland geflüchteten Mufti erst am 28. November 1941. Beide waren sich in ihrem Judenhass einig. Doch Hitler hatte es nicht nötig, Al Husseini in sein Juden-Mordunternehmen einzuweihen. Das weiß Netanjahu. Warum dann seine Äußerung über die Anstiftung Husseinis?

Ja, warum, warum, warum macht der Sohn eines Historikers das? Warum lässt Netanjahu sich, von Kai Diekmann, diese nachträglich von Russen verfälschten Auschwitz Pläne umhängen? Weil man damit so schön vor den ahnungslosen UN Delegierten winken kann? Oder weil in Israel jeder Porno-Fantast als Historiker gilt?

Der Link zum Selberlachen
http://www.deutschlandfunk.de/rafael-seligmann-zur-mufti-kontroverse-netanjahu-wollte-nur.720.de.html?dram:article_id=334912

enriquemmorgan Avatar
enriquemmorgan:#13064

Köstliches Mett.
Die BRDigten dieser Welt würden ihn glatt einknasten wegen §130. Immerhin war die Äußerung in BRD zu vernehmen, damit mußte er ja wohl rechnen!!1!

christauziet Avatar
christauziet:#13065

>>13063
Wow die Pannade ist dir sicher.

marciotoledo Avatar
marciotoledo:#13066

>Der israelische Ministerpräsident Benjamin Netanjahu behauptete

Er versucht einfach nur den Holokaust für seine politischen Zwecke zu instrumentalisieren, weil bei ihm Zuhause gerade die dritte Intifada vor der Tür steht und er derjenige ist der maßgeblich daran beteiligt war diese auszulösen.

Das ist eigentlich relativ offensichtlich, warum muss sowas diskutiert werden?

yesmeck Avatar
yesmeck:#13068

>>13066
>warum muss das diskutiert werden?
Wegen der weitreichenden Folgen für die gesamte Glaubwürdigkeit der Holograusmythen.
Das Israels Kriegstreiber die deutsche und europäische Rechte für zionistische Zwecke einspannen will ist längst bekannt.

joshclark17 Avatar
joshclark17:#13069

>>13068
Dies. Die Unantastbarkeit der Wahrheit des Holocausts ist nun widerlegt. Offenbar sind einzelne historische Fakten nur solange Fakt wie einem Israelischen Politiker nicht ein Nutzen vom Gegenteil entsteht.

tweet_john Avatar
tweet_john:#13089

Was hat der Dreck hier zu suchen?
Holoklaus und Schizophrenie gehören nach /rvss/.

newbrushes Avatar
newbrushes:#13093

>>13089
Frag nicht warum das kommt, was du für Dreck ansiehst, frag dich, ob du deinen Dreck dazutun musst!