Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2015-12-04 09:19:02 in /wk/

/wk/ 13406: Schalldämpfer

davidcazalis Avatar
davidcazalis:#13406

Wollte es nur niederschreiben für jene die dies noch nicht wussten. Was Waffenbernd mit dieser Info macht bleibt natürlich ihm überlassen :3



Schalldämpfer (EWB)
Das bayerische Staatsministerium des Innern, für Bau und Verkehr hat mit Schreiben vom 04.08.2015 seine Kreisverwaltungsbehörden darüber informiert, dass ab sofort Schalldämpfer für Jagdlangwaffen beantragt werden können und zu genehmigen sind.

michaelkoper Avatar
michaelkoper:#13407

https://www.youtube.com/watch?v=7t_pcWPdSDs

Funktioniert auch,ist aber nicht so schön.

chris_frees Avatar
chris_frees:#13408

Aber nur für Berufsjäger, leider.

fatihturan Avatar
fatihturan:#13409

Da werden die alten Opis aus denen eine Jagdgesellschaft üblicherweise besteht einen aber schief ankuckn. Die kriegen ja schon bei synthetischen Schäften zuviel.

katiemdaly Avatar
katiemdaly:#13410

>>13408
Nichts leichter als das. Kostet nur etwas über 2k NG. Hab mich nur nicht damit auseinandergesetzt ob man da viele Verpflichtungen hat. Wenn ich mir privat eine Waffenbesitzkarte hol muss ich ja lediglich 18 mal im Jahr auf nen Schießstand und mir das stempeln lassen. Ob ich als Jäger auch jagen muss weiß ich aber nicht :3

syntetyc Avatar
syntetyc:#13411

>>13410
Was du meinst ist der Jagdschein. Wenn du den hast, brauchst du um überhaupt zur Jagd gehen zu können aber noch eine Jagdversicherung und die Berechtigung zur Ausübung der Jagd in einem Jagdbezirk. Entweder wenn du vom dortigen Jagdpächer eingeladen wirst, du eine Eigenjagd mit ca. >150 Hektar Land hast oder im Rahmen einer Jagdgenossenschaft die ihren Bezirk selbst bejagt tätig bist.
Dann darfst du jagen.
Aber deinen Schalldämpfer bekommst du trotzdem nicht - denn das ganze ist dann nur Hobby aber nicht Beruf. Dafür brauchst du eine dreijährige Berufsausbildung zum Revierjäger.
Viel Spaß Bernd!

fffabs Avatar
fffabs:#13412

>>13411
Och mennoooo ;_; Muss wohl doch ein gebastelter her. Wobei, es gab doch für irgendeine 22er Pistole die Möglichkeit für einen Schalldämpferaufsatz. Wurde nur anders genannt.. komm grad nicht mehr drauf, hilf mir Bernd.

garand Avatar
garand:#13413

>>13410
Jagdschein != Berufsjäger

yassiryahya Avatar
yassiryahya:#13414

>Muss wohl doch ein gebastelter her.

Kannst dich schon mal von deiner WBK verabschieden.
Wobei, so wie du schreibst hast du eh keine.



>Wobei, es gab doch für irgendeine 22er Pistole die Möglichkeit für einen Schalldämpferaufsatz. Wurde nur anders genannt.. komm grad nicht mehr drauf, hilf mir Bernd.

Klick-/Schraubgewinde für SD != Schalldämpfer
Blos weil die Waffe die nötigen voraussetzungen hat einen Anzubringen, darfst du dir noch lange keinen kaufen.

Für Faustfeuerwaffen kannst du es als Privatmensch rundheraus vergessen ne entsprechende Erlaubnis zu bekommen, ausser du hast zufällig ne Erlaubnis zum Waffenhandel.
Und selbst dann darfst du das Ding nur an berechtigte Verkaufen, nicht selbst nutzen.

>>13409
Lodnjockel sind ja auch der maximale Krebs schlechthin.
"Hurr, kauf dir ne Merkelflinte, weil das haben wir ja immer schon so gemacht".
Dass es drölfzig ergonomischere und teilweise günstigere Alternativen gibt wird ignoriert weil "das hats früher nicht gegeben".
Dummvolk, schlimmer als karnickelzüchter und Schrebergärtner und die sind schon das allerletzte Gschmeiss.


Muss mich im übrigen noch korrigieren, der Bajuwarische Sonderweg hier scheint, im Gegensatz zu dem was bisher üblich war, auch Hobbyjägern offenzustehen.

Noice.
Unteralterbernd der die Dinger nur aus Computerspielen kennt, braucht sich aber keine Illusionen hingeben.
Der Schuss ist immer noch recht laut.
Nur eben nicht mehr gehörschädigend laut und das ist schon mal ein ziemlicher Vorteil.

jqueryalmeida Avatar
jqueryalmeida:#13415

>>13414
>Wobei, so wie du schreibst hast du eh keine.
Lass dich vom Schreibstil nicht täuschen. Ist ja nicht sonderlich schwierig gewesen. Freund von mir ist Lehrer auf ner Schießrange, hat mir direkt nen Psychologen vorgeschlagen der selber auch im Verein ist, so das keine großen Probleme auftraten. War ein Haufen Papierkram und Amtsgerenne im ersten Jahr, aber seit Mitte letzten Jahres hab ich meine erste Waffe. Auch keinen Moment zu früh wenn ich jetzt den beabsichtigten Wandel mitkriege. Glaube in den nächsten Jahren wird für Waffenbesitzer einiges an Scheiße kommen.

joshkennedy Avatar
joshkennedy:#13416

>>13415
Dann nichts für ungut.

>Glaube in den nächsten Jahren wird für Waffenbesitzer einiges an Scheiße kommen.

Darauf kann man wohl leider Wetten abschliessen.

Vermutlich wirds wieder das übliche werden.
Zu erst gibts (wieder) ein Verbot für Anscheinswaffen, womit das AR unter GANZGANZGANZBÖSE fällt und dann wirds großkalibersportschützen an den Kragen gehen.
Was dickeres als Luftpistole oder maximal .22lr wollen schliesslich eh nur Verrückte schiessen, das braucht man nicht.

Gepriesen sei Bayern, dank unserer CSU Monarchie haben wir zumindest ein kleines Bollwerk, Jägern sei dank.

Auf die Polizei kann man ja leider nicht mehr als Verbündeten zählen, da gibts mittlerweile genug denen die Position "Großkaliber nur für Berufswaffenträger" als "gut genug" erscheint.
Man selbst kann ja noch ballern gehen, was juckt einen dann der Pöbel...

cboller1 Avatar
cboller1:#13421

>>13416
Ja, seh ich genauso. Leider wohne ich in Niedersachsen. ;_; Ich bange schon um meine Glock und meine Moschberg 12er. Aber wenn da durchsickern sollte das die gefährdet sind muss ich halt in den sauren Apfel beißen und die als "gestohlen" angeben :3