Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2016-06-25 12:25:06 in /wk/

/wk/ 14768: Co2 Waffen

emilioiantorno Avatar
emilioiantorno:#14768

Bernd will sich eine Co2 Pistole zulegen und sucht nun eine mit ordentlich Power idealerweise dabei auch noch genau schießt.
Bernd will damit ihn den Verein gehen und auch beim schießen nicht das Gefühl haben er hat eine bessere Air soft in der Hand zu haben.
die CP88 (höhö Käsepizza Heil Hitler) soll ganz gut sein aber mit einem Preis bis 250NG nicht gerade billig.

madebyvadim Avatar
madebyvadim:#14769

>>14768
Also ich habe die CO2-Variante der P30 und schieße damit auf 5 bis 10 m aus Spaß auf Dosen. CP88 soll wohl das beste sein, wenn du dir keine Walther LP 400 oder ähnlichen Krebs kaufen möchtest.
Ich habe kurz nachdem ich mir meine LP gekauft habe, angefangen Großkaliber zu schießen. Seitdem liegt meine LP nur noch im Schrank und ich mache höchstens damit Trockenübungen.
Muss OP jedoch für sich entscheiden.

csswizardry Avatar
csswizardry:#14770

>>14769
Bernd wird wahrscheinlich auch schnell zu KK wechseln, bevor er sich aber selbst eine KK kaufen darf würde er gerne was eigenes haben zum rumspielen, zb. schauen welche Munition am stärksten ist.
Und natürlich um wilde Tüten abzuwehren.

kennyadr Avatar
kennyadr:#14773

1) Tütenabwehr ist mit CO2 schlicht nicht möglich. Ist halt so kann man nix machen.

2) Falls OP inzu WBK und auch Schießpraxis will, dann soll er schleunigst in einen Schießverein gehen. (Faden "Wie am besten inzu WBK" hilft weiter) Die meisten haben auch Leihwaffen. Sowohl KK als auch GK. Fragt sich nur ob OP sich die GK-Muni leisten kann.

3) In vielen Vereinen kann OP sogar eine Waffe (auf die WBK des Vereins) kaufen und exklusiv schießen. Nur halt nicht mit nach Hause nehmen. Generell würde ich aber davon abraten, da Pistolen doch recht teuer sind und ein Anfänger recht oft noch seine Meinung und Vorlieben ändert.

4) Um einfach beim Grillen Bier zu trinken und auf Dosen zu schießen, soll sich OP einfach nur die schönste "Pistole" zulegen. Schießen eh alle scheiße.

herrhaase Avatar
herrhaase:#14774

>>14773
>3) In vielen Vereinen kann OP sogar eine Waffe (auf die WBK des Vereins) kaufen und exklusiv schießen. Nur halt nicht mit nach Hause nehmen.
Als Alternative geht es, dass man sich eine Waffe kauft, diese beim Händler einlagern lässt und einer der Vereinskollegen mit WBK diese jedes Mal abholt und zurückbringt. Wird so in Bernds SLG gemacht.

1markiz Avatar
1markiz:#14779

>>14773
Also Bernd hat Videos gesehen wie mit einem Luftgewehr durch ein dickes Stück Speck oder ca 10 15 cm ballistische Gelatine durchgeschossen wurde. Da müsste ja bei bei der hälfte mit Munition die eigentlich für die Jagd gedacht ist ja was zu machen sein. Außerdem weis die Tüte ja nicht das die nicht echt ist.

Und wenn die Möglichkeit besteht würde eher dazu tendieren sich eine Waffe gebraucht zu kaufen und nach einer bedenk Zeit sich eine Desert Eagle zulegen. Bernd ist verrückt nach dieser Waffe seit ihm sein Großvater ein Softair Model geschenkt hat.

kurafire Avatar
kurafire:#14780

>>14779

degandhi024 Avatar
degandhi024:#14781

>>14779
>Desert Eagle
Wenns dir nur um Größe und Wumms geht, versuch mal die S&W 500, du wirst die lieben. Bei meiner Schießhalle gibt's einen leihweise. Leider kostet eine Kugel um die 3NG was schon recht happig ist. Waffe selber gibt sich preislich mit einer Desert Eagle nichts. Würde aber aus reinen Kostengründen beim ersten Waffenkauf eine mit einem günstigen Kaliber empfehlen. 9mm zum Beispiel kostet bei denen zu denen ich geh gerade mal 20 Euro für 50 Schuss, was recht günstig ist. Wird aber auch von Jahr zu Jahr teurer. Anfrage steigt halt sehr seit einigen Jahren.

scottgallant Avatar
scottgallant:#14782

>Voll geil Deagle

>>14779
Und wegen solch Dünpfiff werden in Deutschland scharfe Waffen nur Sachkundigen anverstraut.

In deinem Luftgewehrbericht wurden wahrscheinlich Erlaubnispflichtige Luftgewehre gezeigt.
Diese unterscheiden sich rechtlich nicht von Feuerwaffen und können ähnlich hohe Geschossenergien erreichen.

Dein Federdruck Knicklauf und die CO² Plempe sind da aber nicht ansatzweise in einem Atemzug zu erwähnen.

VinThomas Avatar
VinThomas:#14783

>>14781
>gerade mal 20 Euro für 50 Schuss, was recht günstig ist
Leider nein, leider gar nicht. Bei mir sind es ca. 13 NG für 50 Schuss 9mm. 3,80 für 50 .22er

marciotoledo Avatar
marciotoledo:#14784

>>14783
>>14781
Auch: eine Schachtel teurer als bei Frankonia anzubieten, ist echt armselig. Bei den Mengen, die in einem guten Verein geschosen werden, gibt es Mengenrabatte und da geht wirklich was preislich.

ggavrilo Avatar
ggavrilo:#14786

>>14781
>>14783
Sucht euch eine SLG mit vernünftigen Leuten, die Munition auf Vorrat kaufen. Ich bezahle für 50 Schuss 9 mm Luger FMJ von Geco 10€. Die 9 mm Luger Hexagon von Geco gibt es für 12,50€.
50 Schuss .45 ACP oder .44 Special für 15€.

sindresorhus Avatar
sindresorhus:#14787

>>14782
https://www.youtube.com/watch?v=TSAKwlu5vK8
Ein Freies Luftgewehr auf Gelatine
https://www.youtube.com/watch?v=SUXDWRidujs
Ein Freies Luftgewehr auf Speck.
Vorher schießt er mit einer eher Schwachen Co2 Pistole (das Model finde ich grad nicht habe es aber gesehen)mit BB die angeblich auch vom Durchschlag schwächer sind.

sava2500 Avatar
sava2500:#14788

>>14782
Das angeblich stärkste Luftgewehr der Welt mit 300 - 400 Joule. KK hat ca. 200 Joule, 9mm 400 Joule. Allerdings handelt es sich bei dem Gewehr um eins scheinbar Schwer zu beschaffen war als es erschienen ist und momentan gar nicht mehr erhältlich ist. Auf Frankonia finde ich nur Gewehre mit 16 Joule, zwar gibt es Stärkere ich finde jetzt aber auf die schnelle keine Deutschen Läden die sie auch Anbieten. Und die bewegen sich auch eher im Bereich von 120 Joule.
Aber ich bin mir sicher du brauchst dir keine Fakten oder Videos geben weil in deiner Welt wurden da natürlich irgendwelche nicht mehr erhältliche Amerikanische oder die Südkoreanische Sam Yang Big Bore 909s verwendet.

orkuncaylar Avatar
orkuncaylar:#14791

>>14787

>"Don't thread on me"-Flagge
>Luftdruck Waffen
>Sport Geräte
>!!!!!!
>?!

Ach Bernd...

jpotts18 Avatar
jpotts18:#14792

>>14787
Jener Bernd ist Unteralter.

adewaleolaore Avatar
adewaleolaore:#14795

>>14788
>nicht mehr erhältliche Amerikanische oder die Südkoreanische Sam Yang Big Bore 909s

Windbüchse, bernd. Windbüchse

350d Avatar
350d:#14804

Posting my gear

dutchnadia Avatar
dutchnadia:#14935

Wie löst Bernd eigentlich das Problem mit dem wandernden Zielpunkt bei CO2-Kniften?

jrxmember Avatar
jrxmember:#14936

>>14935
Auf weniger als 10 m schießen und nicht so hohe Ansprüche an sich selbst stellen, weil es ja auch nur eine CO2-Waffe ist.

soyeljuaco Avatar
soyeljuaco:#14939

Was hat es mit den Sägezähnen unterhalb der Müdung auf sich?

nasirwd Avatar
nasirwd:#14941

>>14939
https://de.wikipedia.org/wiki/Picatinny-Schiene
bzw. generell gefasst: https://de.wikipedia.org/wiki/Zubeh%C3%B6rmontage

350d Avatar
350d:#14942

>>14939
Bei der Walther und dem Revolver ists ne Montageschiene, bei der Cp88 ein Kompensator.

pakhandrin Avatar
pakhandrin:#14943

>>14942
>CP 88
>Kompensator
Fickend seriös?

roybarberuk Avatar
roybarberuk:#14955

>>14943
Was denn sonst du spast?

woodydotmx Avatar
woodydotmx:#14956

>>14955
Irgendetwas, was wie ein Kompensator aussieht, eventuell einer ist aber einfach nichts bringt?

jodytaggart Avatar
jodytaggart:#14972

>>14956
>aber einfach nichts bringt
Anzunehmen, dass es bei Weichluft und CO2 nichts zu kompensieren gibt und verschliessen dieser Öffnungen einen Leistungsgewinn bringen kann. Oder der Kompensator ist hier nur ästhetischer Schnickschnack, dem Orginal nachempfunden aber ohne Funktion.

horaciobella Avatar
horaciobella:#15158

>>14768
CO2-Pistolen mit ordentlich Zunder gibts kaum. Die sind alle nur für den Keller und Entfernungen von 5 Metern brauchbar (wirklich gute auch auf 10 Meter). Man halte sich fern von DAO (Doppelte Aktion einzig), da wird vorgespannt/Magazin beim Durchziehen des Abzuges. Man verzieht da sehr leicht, macht keinen Spaß.
Je länger der Lauf, desto genauer. Die CP88 ist eignetlich eine gute Wahl.