Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2016-08-21 21:15:0 in /wk/

/wk/ 14999: Hallo Bernd, kann man eine Gaspistole wie eine Muske...

nehemiasec Avatar
nehemiasec:#14999

Hallo Bernd,

kann man eine Gaspistole wie eine Muskete mit einer in Stoff eingewickelten Kugel laden und somit dann auf sich nähernde Fachkräfte schießen?

ninjad3m0 Avatar
ninjad3m0:#15001

Nein

/faden

yesmeck Avatar
yesmeck:#15002

Ja, wenn du den "Lauf" aufbohrst. Effizienz wage ich jedoch stark zu bezweifeln. Dass die Schrechschusspistole mehrere Schüsse aushält, bezweifle ich auch.
Ohne Zweifel ist, dass du dafür genauso hart bestraft wirst wie wenn du mit einer echten Pistole erwischst wirst. Wenn nicht sogar noch härter.

stevenfabre Avatar
stevenfabre:#15003

>>15002
Sekundiert voll und ganz.

Bin mir der momentanen Gesetzeslage nicht ganz bewusst, aber vor ein paar Jahten waren Vorderlader noch leicht zu bekommen. Sollte sich da nichts geändert haben fährt OP mit 2-3 Piratenpistolen am Gürtel also besser.

clubb3rry Avatar
clubb3rry:#15004

>>15003
Nachtrag, wenn du deinen Gasknaller aufbohrst kannst du auch einfach normale 9mm reinstecken.

mattsapii Avatar
mattsapii:#15005

>>15004
Nö, passen nicht ins Magazin.

Kann man sich mit diesen Aufsätzen und Signalmunition kulturell entreichern?

ajaxy_ru Avatar
ajaxy_ru:#15006

>>15005
Eine 15mm Leuchtkugel, abgeschossen im Winkel von etwa 20-30° fliegt in flachem Bogen etwa 20 Meter weit und dem Boden entgegegen und ungefähr in Abschussrichtung. Die Abbrenntemperatur liegt im schmerzhaften Bereich aber die Feuergeschwindigkeit ist lächerlich. Währed Bernds erster Gegner seine Verbrennungen geniesst, wird Bernd von seinen Kumpels gemessert.
Leute, aus Kriegsgebieten dürfte nach der ersten Leuchtkugel klar sein, dass Bernd nur mit Spielzeug bewaffnet ist zumal er Knallpatronen laden muss, weil Gas oder Pfeffer, Leuchtkugeln nicht zuverlässig starten.

thehacker Avatar
thehacker:#15007

>Schreckschusswaffe aufbohren

Also entweder ist Bernd ein Schelm und möchte, dass OP sich verdient die Visage mit Splittern aus billigem Druckgussmetall verschönert oder er ist einfach nur ein dummer Hund.

>>15004
Zelden so gelacht

husamyousf Avatar
husamyousf:#15010

>>15007
In der guten alten Zeit der 8mm-Gaspistolen, die ohne Zinkspritzguss auskamen, war Aufbohren noch eine gute Option zum privaten Schiesseisen, Bernd.
Heuzutage natürlich eher zur handgehaltenen Splittergranate.

chanpory Avatar
chanpory:#15013

>>15007
Es gibt auch Gaspistolen aus echtem Stahl. Nur sagend.

Das soll jetzt aber nicht heißen dass ein Aufbohren dieser eine gute Idee wäre oder dass der derartig behandelte Lauf dann sonderlich stabil wäre.

cat_audi Avatar
cat_audi:#15014

>>15010
Bernd zweifelt an.

Jegliche damalige "Umbauten" von SSW zur scharfen beinhalteteten das Pusterohr (den "Lauf") durch einen richtigen gebohrten Lauf mit Kammer zu tauschen.

dutchnadia Avatar
dutchnadia:#15015

Kann man denn aus Knallpatronen Handgranaten bauen? Wie kann man sowas zuverlässig zünden?

Und jetzt keine Meldung an die Polizei, keine Angst ich trolle nur.

gojeanyn Avatar
gojeanyn:#15016

>>15014
Hast du beim Bund jemals Übungshandgranaten geworfen oder sogar zum Werfen bereit gemacht Bernd?
Unter dem Bügel sitzt ein gespannter Hahn. Wirft Bernd die Granate, fliegt der Bügel weg und der Hahn knallt auf ein Zündelement, das einen Verzögerungssatz zündet. Bis auf den Verzögerungssatz kann Bernd diesen Mechanismus aus jeder eisernen Dekohandgranate nachbauen.

marcusgorillius Avatar
marcusgorillius:#15017

>>15014
>Jegliche damalige "Umbauten"
Dieser Bernd hat nur zwei solcher Umbauten in den Händen gehabt. Das eine war ein Vorderladerrevolver, das andere ein PP/PPK Nachbau.
Da war nicht viel umgebaut, nur der Lauf und das Patronenlager/Trommel waren aufgebohrt und angepasst.

keyuri85 Avatar
keyuri85:#15020

>>15017
Bernd ist sich ziemlich sicher, dass in den aufgebohrten Originallauf zumindest ein stärkeres Rohr eingearbeitet wurde. Du hast es wahrscheinlich nur nicht gesehen.

anhskohbo Avatar
anhskohbo:#15021

Wie schwierig ist es eigentlich sich vorderlader zu beschaffen?

leonfedotov Avatar
leonfedotov:#15022

>>15021
Einschüssige Vorderlader mit Einzellauf sind in Deutschland frei erhältlich.
Das nötige Schwarzpulver allerdings nicht.

soyeljuaco Avatar
soyeljuaco:#15023

>>15022
kommt man da irgendwie anders dran? Reicht das aus Böllern?

itskawsar Avatar
itskawsar:#15024

>>15020
>wahrscheinlich nur nicht gesehen.
Da war nichts verborgenes Bernd.
Der stolze Waffenbesitzer beschrieb Bernd die "Umbauten" und den Vorgang des Aufbohrens in der Schlosserwerkstatt seines Chemiebertriebes. Er hat es mit 3 Knarren versucht, bei einer wäre es schiefgegangen. Ein anderer Lauf wurde nicht eingebaut, der Orginallauf aber auch nicht gezogen. Beim Revolver waren aussen am Lauf noch die Spuren vom Schraubstock zu sehen. Er will damit jeweils einige Probeschüsse im Wald getan haben. Nicht viel, wegen begrenztem Munitionsnachschub.

ayalacw Avatar
ayalacw:#15067

>>15023
Theoretisch ja.
Praktisch auch.
Muss Bernd aber etwas üben. Ist mir oft passiert dass das nur n bisschen gebrutzelt hat.

mshwery Avatar
mshwery:#15069

>>15067
Tanke Brent

bighanddesign Avatar
bighanddesign:#15451

Darf hier zu kurz raten.....http://www.egun.de/market/item.php?id=6190286.....aufbohren, wadcuttergeschosse, platzpatrone 450 bar....ab geht die Post

syntetyc Avatar
syntetyc:#15454

>>15451
"...den Zinkdruckguss in 1000 Schrapnellen in die Fresse kriegen"

hast was vergessen.

davidsasda Avatar
davidsasda:#15522

gibt in ungarn revolver die mit knallpatronen als treibladung gummigeschosse, und auch stahlgeschosse verschiessen.