Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2016-11-15 21:12:1 in /wk/

/wk/ 15401: Erste Pistole

antongenkin Avatar
antongenkin:#15401

Dieser Studentenkrebs Bernd arbeitet Teilzeit seit einigen Jahren für einen Sicherheitsdienst.

Nun hat er mit Hilfe eines Ansuchens der Firma + Psycho Gutachten einen Waffenpass erhalten und will seine erste 9mm erwerben.

Was würdet ihr so empfehlen? Ich habe die kleine Glock 26 auf dem Stand geschossen, finde ich hässlich, und irgendwie fande ich sogar den Revolver in der Schulung angenehmer zu schießen.

Habe aber halt wenig erfahrung. CZ P07 habe ich Auge, da nicht zu groß nicht zu klein, etwa Glock 19 Größe. Außerdem ist die nicht so teuer. Alles von SIG fällt weg, da zu teuer.

kennyadr Avatar
kennyadr:#15403

Darf Bernd fragen, welche Branche und welche Privilegien genau, sie mit sich bringt?

saarabpreet Avatar
saarabpreet:#15404

>>15403

>Sicherheitsdienst

Also Sicherheits\Wachgewerbe.

In Österreich bekommt man regulär eine Waffenbesitzkarte zum erwerben und besitzen.

Mit dem Waffenpass darf man die Waffe zusätzlich auch führen. Ob offen oder verdeckt wird im Gegensatz zu den USA anscheinend nicht unterschieden. Aber man sollte Sie nur am Dienstort offen tragen wenn es sinn macht, sonst verdeckt.

bei der WBK musst du das nur begründen, also Selbstverteidigung oder Schießsport. Wobei in Deutschland Selbstverteidung kein legitimer Grund mehr ist? (weiß ich aber nicht).

Und bei dem Waffenpass musst du nachweisen, dass du einer besonderen Gefahr ausgesetzt bist. Also Geld- Transport usw.

Bei beiden musst du zum Psychotest und so einen Wisch machen der sich Waffenführerschein nennt, der nachweisen soll das du gelernt hast damit umzugehen. Den gibts aber bei jedem Waffenhändler.

jehnglynn Avatar
jehnglynn:#15405

>>15401
Wenn dir die Glock 19 nicht zu groß ist würde ich dir dazu raten, maximale Zuverlässigkeit, gute Präzision, guter Preis, geringes Gewicht, gibt nichts Besseres zum Führen.

csswizardry Avatar
csswizardry:#15406

>>15405
Glock 19 ist in der Hinsicht wirklich sehr dankbar. Zum sportlichen Schießen eher Krebs aber darum geht es OP ja nicht.

>>15401
Persönlich bin ich kein Fan von 2 Zoll-Revolvern, diese können sich aber sicherlich als zuverlässig erweisen. Bin mir nicht sicher ob eine Glock 26 direkt mit einer CZ P07 vergleichbar ist von der Größe.
Ansonsten fiele mir noch die P30 SK (http://www.heckler-koch.com/de/produkte/sport/full-size-compact/p30/p30skp30sk-s/produktbeschreibung.html) oder eventuell USP Compact (etwas größer, wurde in Deutschland als P10 von einigen Länderpolizien getragen http://www.heckler-koch.com/de/produkte/sport/full-size-compact/usp/usp-compact/produktbeschreibung.html) als kleinere Pistolen deutscher Hersteller im Kaliber 9mm ein.
Daneben gibt es noch die Walther PPS https://de.wikipedia.org/wiki/Walther_PPS. Von einem befreundeten Polizisten weiß ich aber zum Beispiel, dass die Walther P99 nicht so der Hit ist. So sollen Polizisten nicht in ihrer Freizeit damit trainieren, da der Verschleiß recht hoch sein soll und schnell etwas kaputt geht.
Du kannst natürlich auch nach Exoten wie die kroatische HS 2000 in der kompakten Version (wird in Amerika als Springfield XD vertrieben, ist zum Beispiel die Dienstwaffe des NYPD) https://en.wikipedia.org/wiki/HS2000#Variants

Außerdem: wenn OP von Waffenpass spricht, dann müsste er Ösi sein.

davidsasda Avatar
davidsasda:#15411

>>15404
>Österreich

Hätt ich mir ja denken können ;_;

edobene Avatar
edobene:#15419

Walther PPQ

mattsapii Avatar
mattsapii:#15421

>Alles von SIG fällt weg, da zu teuer.
Sig P320 kostet nicht mehr als eine Glock und die gibt es auch als "Compact". Ist zur Zeit recht beliebt (siehe Videos bei den üblichen Verdächtigen).

Aber mein Rat ist eine Glock G19. Alternativ noch eine H&K SFP9.

aio___ Avatar
aio___:#15422

>>15421
Nachtrag:
Wenn du die Waffe führst, würde ich dir zu einer Double-Action only Waffe raten. Idealerweise eine ohne außen liegenden Hammer.

jajodia_saket Avatar
jajodia_saket:#15423

>>15422
Warum sind diese hammerlosen DAO Waffen momentan eigentlich so ein Mem? Ich seh es bei den Murrikanern, die gehen ja richtig auf die SFP-9 dort bekannt als Volkspistole (VP) 9 ab.

emmakardaras Avatar
emmakardaras:#15424

Arex Rex Zero 1

trickyolddog Avatar
trickyolddog:#15425

http://www.frankonia.de/P2000+Subkompakt/Heckler+%2B+Koch/Ansicht.html?Artikelnummer=125228

Wie wärs mit der hier?

subburam Avatar
subburam:#15428

>>15425
Mir kam auch noch die HK 45C in den Sinn. .45 ACP ist immer besser als 9 mm Luger

zackeeler Avatar
zackeeler:#15460

>>15419

Dies.
Bester Abzug aller momentan erhältlichen Polymerpistolen.
Ob du die M1 (Classic) oder die M2 nimmst ist Geschmacksache, je nachdem mit welcher Art von Magazin-Release du am besten klar kommst.

1markiz Avatar
1markiz:#15461

>>15423
Weil die meisten Leute Nichtskönner sind, und wenn man mit 5kg den Abzug ziehen muss tut man sich so leicht weh wie bei einem Matchabzug.

tereshenkov Avatar
tereshenkov:#15462

>>15461
>Weil die meisten Leute Nichtskönner sind
Das hätte ich mir tatsächlich selbst denken können.

jamesmbickerton Avatar
jamesmbickerton:#15463

>>15428
>Mir kam auch noch die HK 45C in den Sinn. .45 ACP ist immer besser als 9 mm Luger

Ach Bernd. Das ist überholtes Halbwissen.

Wichtig ist mit der richtigen Munition zu schießen. Zu wenig oder zu viel Expansion ist schlecht. Expandiert die Kugel nicht oder zu wenig, erzeugt sie einen kleinen Wundkanal. Expandiert die Kugel zu stark, dann penetriert sie nicht tief genug. Man möchte also eine mittlere Expansion und gute, tiefe Penetration für einen mittelgroßen, dafür recht tiefen Wundkanal. Mehr erreicht man mit Pistolen sowieso nicht, da die Energie viel zu gering für großartige Effekte ist.

Was dann bleibt, ist Schussplatzierung. Man muss halt etwas lethales treffen, sonst hilft auch die .44er Magnum nicht. Das hat auch das FBI gelernt, das Kriminelle mit 44 Löchern im Körper noch munter zurück Schießen, wenn man nichts wichtiges trifft.

Also lieber die paar Mumpeln meer in der 9mm für meer Chancen etwas Wichtiges zu treffen.

https://www.youtube.com/watch?v=3PAHu-5-aUM

https://www.washingtonpost.com/world/national-security/fbi-moves-back-to-the-9mm-round-which-it-once-shunned-as-ineffective/2015/10/31/d7d0b994-7e80-11e5-afce-2afd1d3eb896_story.html

https://www.policeone.com/patrol-issues/articles/6199620-Why-one-cop-carries-145-rounds-of-ammo-on-the-job/

hibrahimsafak Avatar
hibrahimsafak:#15468

>>15463
Welches Kaliber würdest du denn bevorzugen wenn du eine Patrone in 9 mm Luger und eine Patrone in .45 ACP hast und beide Geschosse um den gleichen Faktor expandieren? Wir setzen jetzt auch die gleiche kinetische Energie voraus.
Die 9 mm Patrone wird wahrscheinlich etwas tiefer eindringen als die .45er, da sie mehr Energie auf weniger Querschnittsfläche überträgt. Aber wird das im Körper so einen Unterschied ausmachen?

markmushiva Avatar
markmushiva:#15470

>>15468
>Aber wird das im Körper so einen Unterschied ausmachen?

Überhaupt die Links beachtet? Eben nicht, deswegen geht man ja auf 9mm zurück weil meer Magazinkapazität bei ausreichender Wirkung.

vladarbatov Avatar
vladarbatov:#15471

>>15468
Eigentlich werden die JHP Patronen so entwickelt dass sie Kaliberunabhängig etwa gleich tief eindringen. So hat die 45er natürlich mehr bums dahinter. Wenn ich vor der Wahl stehe 1 Kugel 9mm oder eine .45 würde ich selbsverständlich die .45 Wählen. In der Praxis hat man aber eher die Wahl zwischen 10 .45 und 15 9mm da würde ich dann eben 15 Kugeln nehmen.

mauriolg Avatar
mauriolg:#15472

>>15471
>>15470
Danke für die Erklärungen.

raquelwilson Avatar
raquelwilson:#15479

Habe schlussendlich die CZ P07 akquiriert da nur 385€ NG neu.

Jetzt suche ich noch einen guten Schießstand, ich werde zuerst mal zum Seidler wahrscheinlich, shooting park Leobersdorf ist toll aber schon ne kleine fahrt, vor allem für mich als öffi fahrer.

albertodebo Avatar
albertodebo:#15481

>>15479
Wenn du viel schießen willst, SSV Kellerberg oder Süßenbrunn, aber keine Ahnung ob dort noch Platz ist.

leelkennedy Avatar
leelkennedy:#15482

>>15479
>Schiessstand
>Öffi

Dir ist bewusst dass so ziemlich jeder ÖPNV in Schlandistan nicht nur das Führen, sondern auch den Transport von Waffen untersagt?

HenryHoffman Avatar
HenryHoffman:#15483

>>15482
Ach fick, du bist ja Ösi
Selbstsäge weil die Situation dann eventuell anders ist.

jamesmbickerton Avatar
jamesmbickerton:#15484

>>15483
Die Beförderungsrichtlinie verbieten es, aber wer kontrolliert es bzw. hat das Recht es zu kontrollieren ? Wo kein Kläger da kein Richter, alte Ösiweisheit!

melvindidit Avatar
melvindidit:#15485

>>15479
Wirst du ein Laserzielgerät oder ein Zielscheinwerfer als Ösi, der es ja darf, an deine Waffe montieren?
oder noch besser eine GoPro?
Ansonsten Glückwunsch zum Waffenkauf, bitte berichte über deine Schusserfahrungen mit der Waffe.

stephcoue Avatar
stephcoue:#15486

>>15484
>hat das Recht es zu kontrollieren

Bahnsicherheit

Klar, wahrscheinlichkeit ist gering, ich würds trotzdem eher nicht riskieren.

anaami Avatar
anaami:#15487

>>15486
In Österreich sicher nicht!

ayalacw Avatar
ayalacw:#15491

>>15487
>bahnsicherheit hat in Österreich kein Hausrecht für Kotrollen

Kann ich mir nicht vorstellen, aber okay.

jqueryalmeida Avatar
jqueryalmeida:#15494

Bernd hatte schon immer retardiert zittrige Hände aber was mache ich falsch, dass ich so weit links schieße?

Distanz war 12,5m :(

polarity Avatar
polarity:#15497

>>15494
Hast du die Waffe eingespannt und mal damit geschossen um zu schauen, ob die Visierung vernünfitg eingestellt ist?

Linksschuss deutet jedoch darauf hin, dass deine Abzugskontrolle Käse ist. Sprich du ziehst mit dem Zeigefinger zu scharf am Abzug und verreißt damit im letzten Augenblick die ganze Waffe. Alternativ hast du den Zeigefinger nicht richtig am Abzug und du führst die Abziehbewegung unterschwellig aus dem Handgelenk aus und deine Waffe zeigt dann nach links.

Aber: ist das nicht prinzipiell egal, wenn du für Tätigkeiten im Sicherheitsdienst trainierst? Da kommt es doch eher auf Verteidigungsschüsse bzw. Deutschüsse und nicht auf präzises statisches Schießen an?

anaami Avatar
anaami:#15498

>>15497

Cool danke, werde das mal genauer bei mr selbst beobachten und verbessern.

Ja schon aber wenn ich privat am Stand bin macht es spaß zu versuchen bessere Gruppierungen zu schießen.

Zuum einspannen gab es da glaube ich leider nichts.

sgaurav_baghel Avatar
sgaurav_baghel:#15501

>>15498
Du musst die Waffe nicht einspannen, um zu gucken ob es an der Visierung liegt.
Ziele mit beiden Augen, so dass du die Waffe doppelt siehst, und nimm das Ziel mittig.
Bild verwandt zur verdeutlichung, meine krassen 3D skills.
Wenn das Trefferbild dann immer noch so weit links liegt, ist es dein Abzugsfinger.

cyril_gaillard Avatar
cyril_gaillard:#15524

>>15498
Und, warst du in der Zwischenzeit wieder aufm Schützenstand, Berndi? :3

likewings Avatar
likewings:#15528

>>15401

sunshinedgirl Avatar
sunshinedgirl:#15536

>>15528
Habs ausprobiert, Zeugwart is nu dood. Was hab ich falsch gemacht?

kershmallow Avatar
kershmallow:#15538

>>15524

Ich war beim seidler und SSCA, Gruppierung ist zu weit links, vielleicht gehe ich kommende Woche wieder schießen und mache dann immer so 3x schuss und dann schau ich mir erst mal an was da so ging bevor ich wieder 100 schuss verballer.

Ich habe mir mal über 9000 judenröhren angeschaut und bin guter dinge, dass ich mich da verbessern werde. Abzug smoother, griffhaltung usw...

Sofern gewinn anfällt pfostiere ich halt die Scheibe.

suribbles Avatar
suribbles:#15555

>>15538

sokaniwaal Avatar
sokaniwaal:#15561

>>15401
Waffenpass

turkutuuli Avatar
turkutuuli:#15565

>>15538

ryandownie Avatar
ryandownie:#15567

So eine Faustfeuerwaffe ist in Kindeshand unverantwortlich!

Shriiiiimp Avatar
Shriiiiimp:#15577

pissfaden