Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2014-05-09 20:24:41 in /x/

/x/ 7327: twitter.com/Strahlenopfer WZF, der Typ ist derm...

64x64
#steynviljoen: twitter.com/Strahlenopfer WZF, der Typ ist dermaßen Banane. Klicke mich gerade durch alle Bilder, haufenweise "Schwule IMs, die ihn subtil beobachten" und sich als sein Opa Theodor verkleiden, hauptsächlich, also amüsanter Quatsch. Haufenweise "Doubles" von irgendwelchen Leuten, die Zwecks "homosexueller Infiltration" auf ihn angesetzt werden und die er dann heimlich mit dem Telefon fotografiert. Hält sich für ein Opfer von irgendwelchen Strahlenwellen des Verfassungsschutz, die ihn "links im Anus kitzeln" (sic!). Manchmal auch was über Nutten die er fickt, so am Rande. Stellt sich dann aber heraus, dass er anscheinend auch in der gleichen Ecke wohnt wie Ich, (Frankfurt/M). Gruselig wird es dann, wenn er anfängt, Bilder eines (mittlerweile stillgelegten) Tunnels am Höchster Bahnhof (Stadtteil in FFM), hochzuladen. Hier wurde irgendwann in den 90ern ein 13-jähriger Junge vergewaltigt (?) und ermordet, der Täter wurde niemals gefundenen. Die Hoden wurden vom Täter abgeschnitten und mitgenommen. Einer der wenigen Hinweise auf ihn ist ein Phantombild eines Mannes mit Hasenscharte, deswegen der Spitzname "Hasenschartenmann". Als Kinder haben wir uns immer Gruselgeschichten erzählt und sind als Mutprobe alleine durch die Tunnel gelaufen. Laut den Bildern hat "strahlenopfer" den damaligen Tatort besucht und die Tat "bewegt" ihn. Komischerweise postet er aber ein Bild von sich als Kind, und dann ein Bild von dem ermordeten Jungen, die sich doch recht ähnlich aussehen. Mehrfach auch das Hasenscharten - Phantombild. Die Posts davon fallen eher sehr aus dem Muster. Was sagt Verschwörerbernd? Gibt es da eine Verbindung? Woher kommt die offensichtliche Schizo-Paranoia? Die Angst vor der Homosexualität? Was weiß Strahlenopfer über den Hasenschartenmann? Mehr zum Mordfall: bka(punkt)de/nn_217822/DE/Fahndungen/Personen/UngeklaerteMordfaelle/Bruebach/bruebachTristan.html Natürlich sehr wilde Spekulation, aber der Hasenschartenmann hat mir als Kind zahllose schlaflose Nächte bereitet, deswegen ist das Thema für mich persönlich interessant. Abgesehen davon ist der Hasenschartenmann an und für sich ein Thema für /x/, und strahlenopfer ist mehr als einfach nur "lahm am bein".
64x64
#kennyadr: Und wer ist der Gärtner? Arbeitet er mit dem Rettungssanitäter zusammen? Stecken die Juden hinter der Weltstasi? Fragen über Fragen.
64x64
#samscouto: Wir haben es hier mit einem völlig Wahsinnigen zu tun. Danke, Bernd :3