Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2015-12-25 20:27:10 in /z/

/z/ 5592: Anfänger

nerrsoft Avatar
nerrsoft:#5592

Hallo /z/-Bernds und Bernadetten,

Ich hab Interesse meine Zeichenkünste zu verbessern und wieder mehr da zu machen.
War schon in der Schule der eine Junge der unironisch gut war in Kunst und dem auch viel abgewinnen konnte.

Wie fange ich jetzt nur an?

Klassisch auf Papier mit Bleistift oder mit
Wacom Tablet?

Bringen Zeichen-Tutorials bei YT was oder lieber in einen Zeichenkurs gehen?

Gibt es Bücher die ich machen/lesen sollte?

Hilft stumpfes abzeichnen von Sachen/Bildern auch besser zu werden?

Empfohlene Materialien bzw. Bleistiftstärken?

Generelle Tipps?

OP würde sich über Antwort freuen:3

bobwassermann Avatar
bobwassermann:#5595

http://boards.4chan.org/ic/
https://sites.google.com/site/ourwici/

:3

ma_tiax Avatar
ma_tiax:#5602

Eine Anmerkung zu 4chan.
Wie gut kannst Du Englisch, Bernd? Denn dort wird auf Englisch kommuniziert. Du kannst zwar einen deutschen Faden eröffnen, aber die Wahrscheinlichkeit. Das Dir jemand auf Germanisch antwortet, dürfte gering sein. Und lege Dir ein dickes Fell zu.

Ich selbst habe mit Papier und Kugelschreiber angefangen. Das änderte sich schnell in Bleistift, Tuschefeder und endete beim Filzstift.
Ich mache auch Computergrafik. Fing mit einem Amiga 500 Computer und Deluxe Paint 3 an. Nach dem Konkurs von Commodore wurde es ein Windows PC.
2D Grafik: Pixia 4.8, Paint.NET 3.5, und Kisekae 2
3D Grafik Poser 7

Ich habe mich so an die Maus gewöhnt, das Ich mit einem Tablett nichts anfangen kann. Aber probiere es mal aus.

Viel Glück.

kinday Avatar
kinday:#5603

>>5592
>Bringen Zeichen-Tutorials bei YT was oder lieber in einen Zeichenkurs gehen?
Ich werde demnächst einen Zeichenkurs besuchen. Keine Ahnung was mich erwarten wird aber die Beschreibung klingt jedenfalls ganz gut.

>>5602
VSA wegbuxen!

aio___ Avatar
aio___:#5610

>>5603
War damals sehr entäuscht, hängt aber bestimmt auch von Kurs ab, ich empfand das alles als sehr krebsig.

pakhandrin Avatar
pakhandrin:#5638

Harro Bernd,
keine Ahnung ob du das noch liest,
aber mir ist gerade langweilig.
Also antworte ich mal, in die Totenstille hier hinein ...

>Klassisch auf Papier mit Bleistift oder mit
Wacom Tablet?

Kombt ganz auf dich und auf deine Prioritäten an.
Wenn du analog nicht magst/brauchst, mach alles digital.
Allerdings wird man dadurch recht faul. (Steuerung + Z)
Also erwarte nicht sofort dieselbe Qualität,
wenn du dann doch mal versuchst, den Bleistift zu knechten.

Würde mit den klassischen Medien anfangen, weil es dich
mehr zum Denken, zur Achtsamkeit und somit korrekten Zeichnen zwingt.
Das macht auf lange Sicht alles einfacher.
Außerdem ist man nicht so von den unendlichen Möglichkeiten
des Fotoladens überfordert und kann sich auf die Grundlagen konzentrieren.

>Bringen Zeichen-Tutorials bei YT was oder lieber in einen Zeichenkurs gehen?

JA.
Du kannst das alles.jpg kostenlos im Internetz lernen. Allerdings in Mondsprache.
Es gibt hervorragende Kanäle auf YT und über 9000 andere Seiten.
Falls Bedarf besteht, kann ich mal ein paar zusammen suchen.
Dabei fehlt allerdings jemand, der dir ganz persönlich sagt, wo es hakt.
Daher kann ein richtiger Zeichenkurs auch nicht schaden.
Online-Kurse mit feedback gibt es natürlich auch. (gegen NG)

>Gibt es Bücher die ich machen/lesen sollte?

Auch über 9000.
Z.B. alles von Andrew Loomis.
Zum Einstieg finde ich 'Fun with a pencil' sehr gut.
Hier kannst du einzelne Übungen abarbeiten.
(einfach gurgeln, gibts als PDF)

>Hilft stumpfes abzeichnen von Sachen/Bildern auch besser zu werden?

Ja, Abzeichnen ist immer gut zum Üben.
Zum Lernen lieber echte Gegenstände/Natur statt Fotos nehmen,
und lieber Fotos als gezeichnete Bilder.
Überlege dabei immer bewusst, was du vor dir hast (!=stumpf) und wie es logisch funktioniert,
statt einfach nur Konturen und Flächen zu kopieren.

Bilder von anderen zu imitieren ist sinnvoll, wenn du
wissen willst, wie ein bestimmter Stil funktioniert.

>Empfohlene Materialien bzw. Bleistiftstärken?

Probiere er alle.jpg aus. Was dir liegt, machst du weiter.
Für Bleisitft-Zeichnungen reichen erst mal 2-3 Stärken - hell-mittel-dunkel.
Nimm härtere (=hellere) für die Vorskizze (~HB oder B), weil man sie
besser wegradieren kann.
Zum konkreter werden und Schattieren dann die weicheren.
Drück nicht fest auf, mach es sorgfältig und hetze nicht.
Nimm Knetgummi zum Radieren. (Papier bleibt ganz)
Zieh Linien lieber langsam mit Gefühl durch, und variiere die Linienstärke, statt zu stricheln.
Stricheln darfst du dafür beim Schraffieren.
Mit dem Finger Verwischen ist Unterschicht.
(Drinvor: jemand ist supertoll darin. Zu 90% sieht es scheiße und dilettantisch aus.)

Copic Fineliner (Multiliner) sind außerdem super (lichtecht, alle möglichen Stärken),
aber auch der billigste BIC-Kugelschreiber. Es liegt ganz bei dir.

>Generelle Tipps?

-Aktzeichnen und allgemein Zeichnen mit einem Zeitlimit ist mit die beste
Übung, um dynamischer/lockerer zu zeichnen und die Beobachtungsgabe zu schulen.
Da du ja schon Grundlagen hast (?), würde ich zum Aktzeichenkurs raten, statt
zum normalen Kurs.
Online gibts das auch:
http://www.posemaniacs.com/thirtysecond
http://artists.pixelovely.com/practice-tools/figure-drawing/
http://www.quickposes.com

-Nicht jedes Bild ist ein "Werk". Um besser zu werden, wirst du haufenweise
Papier verschwenden, nur um Dinge zu üben. Häng dich nicht emotional daran und rechne
mit Misserfolgen. Sie werden auf jeden Fall kommen und sollten dich nicht demotivieren.
Das gehört dazu und du lernst jedesmal dabei.

-Zeichnen ist zu 2/3 Sehen bzw. Denken. Max. 1/3 Fingerfertigkeit.

-Zeichne weiterhin immer wieder aus dem Kopf, ohne Vorlage.

Und hab verdammt nochmal Spaß :3

anhskohbo Avatar
anhskohbo:#5642

>>5638
Hier hat ein Fachmann gesprochen! OP, viel Glück für die Zukunft.

sindresorhus Avatar
sindresorhus:#5717

>>5610
Der Zeichenkurs läuft besser als erwartet. Dazu kann der Lehrer echt gut erklären. Irgendwie habe ich das Gefühl, dass Lehrer mir besser was beibringen können als Lehrerinnen. Ich bin kein Homo sondern die Männer machen den Unterricht wirklich besser, genauer und erklären sehr sachlich die Dinge.

joshkennedy Avatar
joshkennedy:#5729

>>5592
Bernd möchte dir bei Youtube Alphonso Dunn ans Herz legen. Ich persönlich mag seinen Stil sehr und besonders eins seiner neuesten Videos hat mir doch 2-3 gute Tipps gegeben. Ich bin aber auch totaler Anfänger.

https://www.youtube.com/watch?v=8k1zbULdBRs

kriegs Avatar
kriegs:#5733

Zeichenkurs läuft ganz gut aber zwischendurch will ich gerne Zuhause einfach drauf loszeichnen und meine lieblings Charaktere zeichnen. Aber... ich habe Angst! Angst davor, dass gar nichts gelingt und ich die Motivation verliere. Wie hinzu diese Angst nehmen? Denn man wird doch eigentlich besser wenn man viel zeichnet, oder? Der Anfang ist echt schwer.

keyuri85 Avatar
keyuri85:#5743

>>5733
Fang einfach und zeichne deinen Lieblings Charakter! Wenn dir das Bild nicht gefällt, analysiere es, ändere ab was dir nicht gefiel und beginne erneut. Auf diese Art und Weise fährst Du fort.
Wenn Du es wüstest, wie viele Zeichnungen und Comics von mir in den letzten dreißig Jahren im Altpapier gelandet sind!
P.S. Für dieses Bild hatte Ich eine Vorlage, die ihr unter den Wallpapers findet. Aber das Bild ist von 1997. Damals hatte Ich kein Internet und die Vorlage war das Cover von einem Fantasy Roman.

uxdiogenes Avatar
uxdiogenes:#5745

>>5743
>1997
Da war ich 10 Jahre alt und zu der Zeit viele Comics in der Schule gezeichnet. Dazu war ich immer Klassenbester in Kunst.

Durch Sailor Moon bin ich so richtig zum Animu/Manga-Lüfter geworden (naja, davor habe ich schon Animus wie Captain Future und Saber Rider angesehen aber wie viele hat man erst mit Sailor Moon kapiert, dass es ein Animu ist) und dadurch will ich auch animu/mangahaft zeichnen können! Aber irgendwie haut es nicht hin. So zu zeichnen empfinde ich als ziemlich schwer... keine Ahnung warum. Wessi Comic-Stil ist einfacher aber ich persönlich finde diesen Stil nicht so geil hübsch. Lustigerweise habe ich Zeichner beoachtet bei denen es genau andersrum ist, können total gut animu/mangahaft zeichnen aber wollen lieber Wessizeug machen. Sowas macht mich manchmal ziemlich mett wenn jemand super hübsche Animu/Manga Mödchen zeichnen kann aber lieber irgendwelche hässlichen Cartoonfiguren zeichnen will. Alles natürlich Geschmackssache aber denoch ist es echt heftig wenn man das eine will aber das andere, was man nicht will besser zeichnen kann.

jehnglynn Avatar
jehnglynn:#5747

Fang doch ganz einfach mit dem Zeichnen an. Ich habe mir meinen Manga Stil wie in einem Baukasten zusammen gestelllt. Von dem Zeichner das Profil, von dem den Mund, von dem die Augen / Nase / Haare. Und Ich habe fröhlich experimentiert. Lange Wimpern, kurze Wimpern. Leg los und mach dich nicht verrückt.

splashing75 Avatar
splashing75:#5748

>>5747
>Fang doch ganz einfach mit dem Zeichnen an.
Ungefähr so?

samscouto Avatar
samscouto:#5903

Verfickte Scheisse! Jedes Mal werde ich gehemmt weiterzumachen weil ich Profile von genialen Zeichnern ansehe und dabei sehe wie scheisse jung die sind! Einer zum Beispiel erst 20 und ist schon ein Profi! Wann hat der angefangen frage ich mich und wie lange hat der gebraucht? Der muss ja echt als kleines Kind oder Baby gezeichnet haben ohne Ende. Oder ein Super-Talent? Ich bin bald 30 und bekomme jedes Mal Panik und Verzweiflung wenn ich so junge und geniale Zeichner sehe. Wobei ich gehört habe, dass das Alter keine große Rolle spielt.

garethbjenkins Avatar
garethbjenkins:#5912

>>5903
Du hast wahrscheinlich das selbe Problem wie ich: Du schaust zwar viele Videos übers Zeichnen, aber zeichnest selbst eher weniger. Dreh es herum. So einfach ist das.

devankoshal Avatar
devankoshal:#5915

>>5912
Ich gucke solche Videos nicht an. Ich gucke mir viele Bilder von vielen Zeichnern (meistens pixiv) an. Manche haben im Profil ihr Alter stehen und da bin ich oft geschockt wenn ich die Bilder dazu sehe. Ach, ja... letztens einige ältere Zeichner gesehen die wie kleine Kinder zeichnen während die eigentlichen "Kinder" (noch Teenies aka für mich hartes Unteralter und Anfang 20) zeichnen wie richtige Profis. Es ist echt bizarr! Eigentlich sollte es andersrum sein. Ich will jung sein...

joshuapekera Avatar
joshuapekera:#5917

>>5915
Beispiele?