Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2016-03-23 23:19:01 in /z/

/z/ 5734: Motivationslöcher

keyuri85 Avatar
keyuri85:#5734

Nicht verurteilen: Ich hatte das gleiche schon aus Versehen in /k/ gefragt, weil ich nicht gesehen hatte, dass es ein /z/ gibt.

Wie regelt Bernd seine Motivationslöcher?
Ich betreibe eigentlich einen Webcomic, aber konnte mich jetzt im Februar wiederholt nicht aufraffen IRGENDWAS für den Comic zu machen.

Ich postiere ja nicht wirklich regelmäßig, aber so 1-2 mal die Woche sollte schon sein, finde ich.

arnel_lenteria Avatar
arnel_lenteria:#5735

Man setzt sich hin und macht halt was. Motivation ist ein Selbstläufer, wenn du keine hast und sogar hier vorbeikriechst um deinen webcomic zu verbreiten... ich meine natürlich um Rat zu fragen, dann wird das auch so nix.

Davon abgesehen ist Qualität > Quantität. Versuch lieber etwas ordentliches hinzukriegen anstatt unbedingt 1-2 mal die Woche irgendetwas zu haben. Wenn du etwas machst worauf du wenigstens ein wenig stolz bist, dann kommt die Motivation für öfter zeichnen auch wieder.

xspirits Avatar
xspirits:#5739

>>5734
Schlimmer als der VG Cats Zeichner oder Lackadaisy Zeichner, die einfach nix machen, wirds nicht.

rawdiggie Avatar
rawdiggie:#5740

>>5735
Zugegeben, ich hätte nicht eines meiner Bilder nehmen müssen als OP. Aber ich habe es nunmal getan. Entschuldigung. Und leider ist Motivation kein Selbstläufer. :/

>>5739
Ja, das kenne ich. Aber eben deswegen stelle ich diese Frage hier. So selten wie die möchte ich keinesfalls neue Comics veröffentlichen.

Mit dem was ich mache habe ich aber gar nicht den Anspruch die Qualität von bereits benannten und anderen großen Webcomics zu erreichen. Das liegt mir fern. Es ist ja auch "nur" Hobby und nicht mein eigentlicher Beruf.

Was ich aber gerne hätte, wäre, dass ich mich selber dazu bringe gute Momente zu nutzen um am Comic zu arbeiten. Ähnlich einer Schreibblockade bin ich bisweilen wie vernagelt und mache nichts obwohl die Gelegenheit günstig wäre.

Falls ein Bernd Hilfen oder Tricks kennt um solche "Motivationsblockaden" zu lösen, wäre ich sehr verbunden. Ich habe was mit Hypnose darüber gelesen, aber an sowas glaube ich nicht.

hammedk Avatar
hammedk:#5742

Kenne Ich. Hab dann keine Lust zu gar nichts. Mach was Anderes. Irgendwas dir Spaß macht. Lese ein Buch, guck einen Film / Video, gehe ins Kino, fang das Basteln an. Bei Mir kann dann nach einer Weile wieder die Lust, einen Comic zu zeichnen.
Und der Bernd >>5735 hat Recht, mach keine Massenproduktion. Da geht die Qualität gnadenlos in den Keller. Lieber wenig aber gut. Und gute Arbeit motiviert.
P.S. Das mit dem Agenten ist nicht von mir. Muppet Show, Weihnachtssendung mit John Denver. Miss Piggy war etwas erbost...

newbrushes Avatar
newbrushes:#5744

>>5740
Da ich keine Webcomics zeichne kann ich dazu direkt nichts sagen, zu Motivationsblockaden nur so viel: Wenn ich auf Projekt A keine Lust hab, fang ich Projekt B an, bis ich mit dem frustriert bin, dann wieder zurück zu A. Oder einfach ohne Motivation durchbeissen. Da macht dann halt das "arbeiten" an sich keinen Spaß, dafür das Ergebnis umso mehr.

>>5742
>Diese Qualität
Inhalt>Zeichenaufwand ist ja oke, aber um Himmels Willen, für das hast du ja nichtmal 10 Minuten hergenommen.

jonesdigidesign Avatar
jonesdigidesign:#5746

>>5742
Das darf ja gerne scheisse aussehen, aber schreiben sollte man schon können.

anhskohbo Avatar
anhskohbo:#5883

>>5734


OP, lese mal dieses Buch.

shadowfreakapps Avatar
shadowfreakapps:#5901

>>5883
Lies das Buch doch selbst mal